2017021

Vollversion des Tages: Process Lasso Pro 7.1

07.11.2014 | 10:15 Uhr |

Process Lasso verspricht die Optimierung und Automatisierung aller Prozesse, des Energieverbrauchs sowie der CPU.

Eines der beliebtesten Features von Process Lasso ist ProBalance (Process Balance), welche die Stabilität und die Reaktionsfähigkeit des PCs deutlich verbessern soll. Darüber hinaus können Sie Ihre Prozessprioritäten, ob permanent oder temporär, festlegen.

Windows erlaubt es Anwendungen, die CPU zu monopolisieren, was schließlich zu Verzögerungen und deutlich langsameren Reaktionen auf Tastaturschläge führen kann. ProBalance passt die Prioritäten der CPU so an, dass die Prozesse, die am meisten Ressourcen verbrauchen, keinen negativen Einfluss mehr auf die Reaktionsbereitschaft des PCs haben sollen.

Zusätzlich verfügt das Tool über Features, die volle Kontrolle über alle laufenden Prozesse versprechen. So können Sie bestimmte Operationen ausführen oder Einstellungen anwenden, jedes Mal wenn ein bestimmter Prozess ausgeführt wird.

Neu in Version 7: Dieser Version wurde 'ProBalance Insights' hinzugefügt - ein Interface, das  das Anzeigen sämtlicher ProBalance-Aktivitäten als einzelne Prozesse ermöglicht. Darüber hinaus wurden mehrere Verbesserungen durchgeführt - das Tool soll nun effizienter und zuverlässiger arbeiten.

Zur Gratis-Vollversion des Tages

Wichtige Hinweise:

  • Entpacken Sie die komplette ZIP-Datei nach dem Download und installieren Sie danach die Software, indem Sie die Datei "Setup.exe" (Name kann abweichen) starten. Achtung: Starten Sie anschließend, falls vorhanden, die Datei "Activate.exe". Damit starten Sie die notwendige Registrierung.

  • Schließen Sie den Registrierungsvorgang am besten gleich nach dem Download und am selben Tag ab. Denn sobald die nächste Aktion am nächsten Tag startet, verfallen nicht eingelöste Codes. Sollte zusätzlich ein Code notwendig sein, finden Sie diesen meist in einer Textdatei im Download; bisweilen müssen Sie sich via E-Mail registrieren. Die Vollversion ist anschließend nur auf dem PC nutzbar, auf dem sie installiert wurde. Nach einer Neuinstallation oder einen Wechsel des Rechners kann die Vollversion nicht mehr genutzt werden.

  • In seltenen Fällen kommt die Vollversion des Tages mit Zusatzsoftware daher. Achten Sie bei der Installation darauf, dass Sie eventuell vorhandene Häkchen entfernen, wenn Sie nicht wollen, dass Zusatz- oder Werbe-Software mitinstalliert wird.

Zur Top-100 der PC-WELT-Downloads

0 Kommentare zu diesem Artikel
2017021