1878423

Volle Anzeigefläche via HDMI mit AMD-Grafikkarten

11.02.2014 | 15:34 Uhr |

Bei vielen Monitoren tritt dieser Fehler auf, wenn Sie sie per HDMI an Ihre AMD-Grafikkarte anschließen: Den Bildschirminhalt umranden hässliche schwarze Rahmen. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Inhalt richtig skalieren.

Erst einmal sollten Sie sicher gehen, ob die Grafikkarte Ihres Computers von AMD stammt und die gewünschte Auflösung überhaupt unterstützt. Das erfahren Sie im Handbuch der Grafikkarte, auf der Produktinformationsseite des Gerätes oder auf der Supportseite des Chip-Herstellers AMD .

Wer sich nun über eine niedrigere Auflösung ärgern muss, der muss den Grafikkarten-Treiber per Rechtsklick auf den Desktop aufrufen und dort „AMD Vision Engine Control Center“ wählen. Navigieren Sie im linken Fensterbereich zum Punkt „Meine digitalen Flachbildschirme“. Im nun aufgeklappten Untermenü klicken Sie auf „Eigenschaften (digitaler Flachbildschirm)“. Im rechten Bereich setzen Sie das Häkchen bei „GPU-Skalierung aktivieren“ und dürfen dort zwischen den geforderten Optionen wählen. Mit „Seitenverhältnis beibehalten“ passiert es oft, dass Sie schwarze Balken links und rechts oder oben und unten vom Inhalt erhalten. Bei „Zentriertes Timing verwenden“ setzt sich der Bildschirminhalt mittig auf den Monitor, was einen umfassenden schwarzen Rahmen zur Folge hätte. Mit der Option „Bild auf Vollbildgröße skalieren“ sollten Sie zum gewünschten Ergebnis gelangen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1878423