708674

Netzwerkadapter ein- und ausschalten

29.10.2009 | 11:00 Uhr |

Ihre DSL-Verbindung bricht zusammen? Oft hilft das Deaktivieren und Reaktivieren des Netzwerkadapters. Das bedeutet viel Klickarbeit.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Unter XP müssen Sie sich durch Geräte-Manager oder Netzwerk- und Freigabecenter zu der Option „Adaptereinstellungen ändern“ vorarbeiten. In Vista und Win 7 können Sie mit

den Netzadapter jederzeit ausschalten und mit „enabled“ wieder aktivieren. Der Name des Adapters – im Beispiel „LAN-Verbindung“ – muss eventuell angepasst werden. Den korrekten Namen der Verbindung („Schnittstellenname“) auf Ihrem PC stellen Sie mit

fest. Diese Befehle können Sie in eine Batchdatei (mit Endung BAT oder CMD) schreiben und diese dann bequem per Doppelklick abrufen.

Bitte beachten: Netsh-Befehle oder Batch-Scripts mit Netsh-Befehlen benötigen immer Admin-Rechte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
708674