713682

Kopierprobleme im Netzwerk lösen

31.03.2010 | 11:00 Uhr |

Seit Vista enthält Windows das neue Netzwerkprotokoll „Next Generation TCP/IP-Stack“. Das sollte eigentlich nur Verbesserungen bringen, aber in der Praxis kommt es zu Problemen beim Transfer großer Dateien.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Wenn etwa immer wieder Kopiervorgänge abbrechen, ist es einen Versuch wert, eine oder mehrere der neuen Funktionen des TCP/IP-Protokolls auf dem jeweiligen Vista- oder Windows-7-PC abzustellen. Der Befehl

netsh int tcp show global

zeigt die TCP-Parameter (schlecht ins Deutsche übersetzt) an. Die Syntax für alle verfügbaren TCP-Parameter erfahren Sie nach „netsh interface tcp set global /?“. Mit der Zeile „netsh int tcp set global autotuninglevel=disabled“ stellen Sie die Funktion „Autom. Abstimmungsgrad Empfangsfenster“ ab. Sie versucht permanent, die Übertragungsgeschwindigkeit anzupassen. Dabei kann es Probleme mit Routern und Netzwerkkarten geben, die dieses Tuning nicht mitmachen.

Hinweis: Microsoft empfiehlt diese Versuche als letztes Mittel. Zuvor sollten Sie alle Geräte auf den neuesten Stand in Sachen Treiber und Firmware bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
713682