1914063

Netzwerk-Tempo manuell festlegen

20.03.2014 | 11:31 Uhr |

Wenn der PC im Netzwerk lahmt, liegt das oft an den falschen Adaptereinstellungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Switch-Tempo per Hand eingeben können.

Das Zusammenspiel von Netzwerkkarte, Switch und Treiber lässt viel Raum für Koflikte. Oft kann man kaum feststellen, wer nun der Schuldige ist. Das ist auch nicht wichtig, denn es ist oft auch ohne dieses Wissen ziemlich einfach, den Fehler zu beheben.

So geht’s: Öffnen Sie mit der Tastenkombination Windows+E den Explorer, klicken Sie den Eintrag „Netzwerk“ mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „Eigenschaften“. Daraufhin öffnet sich das „Netzwerk- und Freigabecenter“. Hier wählen Sie in der linken Spalte „Adaptereinstellungen ändern“. Im folgenden Fenster klicken Sie Ihre Netzwerkverbindung mit der rechten Maustaste an und wählen wiederum „Eigenschaften“ – und sind jetzt in der eigentlich gewünschten Auswahlbox gelandet.

Klicken Sie unterhalb Ihrer Netzwerkkarte auf „Konfigurieren“ und suchen Sie in den anschließend sichtbaren Auswahlmöglichkeiten nach „Duplex-Mode“ oder „Verbindungsgeschwindigkeit aushandeln“. Hier können Sie statt der Vorgabe „automatisch aushandeln“ die Verbindungsgeschwindigkeit vorgeben, die Ihr Switch beherrscht.

Übrigens: Diese Funktion ist nicht für jeden Treiber verfügbar, und einzelne Hardware-Hersteller haben die Einstellmöglichkeiten in ein eigenes Konfigurationsprogramm ausgelagert: Hier ist Findigkeit und Tüftlergeist gefragt: Man merkt an solchen Stellen eben doch, dass das Netzwerk noch immer eher ein Stiefkind der Software-Hersteller ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1914063