733872

Optimal in Windows einbinden

21.09.2007 | 10:51 Uhr |

Sie verwenden den VLC Media Player für die Wiedergabe aller Audio- und Videodateien. Wenn der Player schon gestartet ist und Sie eine Datei über den Windows Explorer per Doppelklick öffnen, startet ein neues VLC-Fenster. Wie zeigen Ihnen, wie Sie das verhindern können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie verwenden den VLC Media Player für die Wiedergabe aller Audio- und Videodateien. Wenn der Player schon gestartet ist und Sie eine Datei über den Windows Explorer per Doppelklick öffnen, startet ein neues VLC-Fenster. Wie zeigen Ihnen, wie Sie das verhindern können.

Lösung:

Dieses Verhalten ist bei älteren Versionen des :VLC-Players zu beobachten – oder auch, wenn Sie nach einer Neuinstallation die Einstellungen einer Vorversion übernommen haben. Damit der Player wie gewünscht arbeitet, gehen Sie auf „Einstellungen, Einstellungen“ und in der Baumansicht auf der linken Seite auf „Erweitert“.

Aktivieren Sie die Klickbox „Erweiterte Optionen“ rechts unten im Dialog und dann die Klickboxen vor „VLC wird mittels einer Dateiassoziation gestartet“ und „Eine Instanz, wenn von Datei gestartet“. Klicken Sie auf „Speichern“, und beenden Sie das Programm.

Tipp: Sollten nicht alle gewünschten Dateitypen mit dem VLC-Player verknüpft sein oder Probleme bei der Übergabe der Dateien auftreten, reparieren Sie das mit einer Neuinstallation. Im Setup können Sie im Dialog „Komponenten auswählen“ unter „File type associations“ die Verknüpfungen neu festlegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
733872