1944780

Browser-Tipp - Unerkannt im Netz surfen

30.05.2014 | 09:34 Uhr |

Wer anonym surfen will, muss nicht nur seine IP-Adresse verschleiern, sondern auch einen möglichst diskreten Browser nutzen - so wie Cyber Dragon Browser.

Dieses Programm brauchen Sie: Cyber Dragon Browser 1.5.3 , gratis, für Windows XP, Vista, 7, 8.

Wer anonym in Internet surfen will, muss mehr tun, als nur seine IP-Adresse zu verschleiern. Er muss zudem einen Browser nutzen, der möglichst wenig über den individuellen PC verrät und der zudem nur die absolut nötigen Cookies annimmt. Das erledigen Sie mit dem noch recht neuen Cyber Dragon Browser.

Der Browser funktioniert ohne Installation. Starten Sie ihn nach dem Entpacken einfach über die Datei Cyberdragon.exe. Das Cookie-Management ist schon auf die bestmögliche Weise vorkonfiguriert. Wenn Sie zudem einen Proxy nutzen möchten, um die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses zu verheimlichen, dann klicken Sie rechts auf „Get Proxies“. Nach einigen Minuten hat der Browser aktuelle Proxy-Server gefunden und getestet. Rechts oben im Browser-Fenster sehen Sie die gefundenen Server mit ihren Standorten. Die Liste gibt auch an, ob es eine verschlüsselte SSL-Verbindung zum Proxy gibt und ob dieser anonymes Surfen anbietet. Ein Doppelklick auf eine Zeile wählt diesen Proxy zum Surfen aus. Übrigens: Je kleiner der Wert in der Spalte „Latency“ ist, desto schneller können Sie voraussichtlich über den Server surfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1944780