695148

Undokumentiert: IE5-Einstellungen vor Zugriff schützen

Sie haben den Internet Explorer 5 über das Menü "Extras, Internetoptionen" nach Ihren Bedürfnissen konfiguriert und möchten diese Einstellungen nun vor Veränderungen durch andere Anwender schützen. PC-WELT zeigt Ihnen wie.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Sie haben den Internet Explorer 5 über das Menü "Extras, Internetoptionen" nach Ihren Bedürfnissen konfiguriert und möchten diese Einstellungen nun vor Veränderungen durch andere Anwender schützen. PC-WELT zeigt Ihnen wie.

Das Menü "Extras, Internetoptionen" - oder ausgewählte Bereiche daraus - können Sie über verschiedene Registry-Einträge vor fremdem Zugriff schützen. Starten Sie dazu den Registrierungseditor und erstellen Sie, falls nicht vorhanden, den Schlüssel "Hkey_Current_User\Software\Policies\Microsoft\Internet Explorer\Control Panel".

Tragen Sie nun einen oder mehrere der unten beschriebenen DWORD-Werte ein, und geben Sie ihnen jeweils den Wert "1" (ohne Anführungszeichen). Wenn Sie die entsprechende Einstellung später wieder freigeben möchten, setzen Sie den DWORD-Wert auf "0".

Mit "Advanced" verhindern Sie alle Einstellungsänderungen auf der Registerkarte "Erweitert". "AdvancedTab" blendet diese Registerkarte ganz aus. "Cache" sperrt Größenänderungen des Speichers, der für temporäre Internet-Dateien reserviert ist. "Certificates" verhindert Modifizierungen der Zertifikat-Einstellungen auf der Registerkarte "Inhalt". Mit "ContentTab" blenden Sie die Registerkarte "Inhalt" ganz aus.

"Homepage" fixiert die eingestellte Startseite; sie lässt sich dann nicht mehr verändern. "Colors" verbietet Veränderungen der Farben von Text und Hintergrund des Internet Explorers. Über "Links" verhindern Sie Veränderungen der Farben von besuchten und nicht besuchten Links. "History" lässt keine Änderungen mehr für die Einstellung "Verlauf" zu, und mit "Fonts" können Sie die angezeigte Schriftart festschreiben.

Mit dem Eintrag "ProgramsTab" blenden Sie die Registerkarte "Programme" aus. Auch die anderen Registerkarten können Sie verschwinden lassen: Neben den bereits erwähnten Einträgen sind dies "GeneralTab" für die Registerkarte "Allgemein", "SecurityTab" für die Registerkarte "Sicherheit" und "ConnectionsTab" für die Registerkarte "Verbindung".

Die Veränderungen werden erst nach einem Neustart des Internet Explorers wirksam.

0 Kommentare zu diesem Artikel
695148