2054014

USB-Anschlüsse für Speichermedien sperren mit Ratool

11.10.2016 | 08:32 Uhr |

PC schützen: Mit Ratool verhindern Sie entweder nur den Schreibzugriff auf USB-Datenträger oder blockieren sie gleich ganz.

USB-Laufwerke sind eine praktische Sache, doch haben viele Firmen und vermehrt auch Privatanwender Bedenken bezüglich des Datenschutzes. Sei es, dass ein Mitarbeiter oder gar ein Betriebsfremder in einem unbeobachteten Moment vertrauliche oder wertvolle Dokumente auf einen mitgebrachten Datenträger kopiert. Oder dass ein vermeintlich guter Bekannter, während Sie den Kaffee kochen, private Urlaubsbilder von Ihrem Notebook im Wohnzimmer abzieht. Nicht weniger bedenklich ist der umgekehrte Fall, nämlich dass per externem Speichermedium unbeabsichtigt oder mit Vorsatz Schadprogramme eingeschleust werden.

Mit der Freeware Ratool legen Sie Datendieben und Schad-Software das Handwerk. Das Hauptfenster des übersichtlich gestalteten Tools bietet drei Optionen: „Schreibschutz aktivieren“ ermöglicht nur Lesezugriff auf per USB angeschlossene Datenträger. „USB-Geräte sperren“ bewirkt, dass auf USB-Medien weder Lese-noch Schreibzugriff möglich ist. Andere USB-Geräte wie Maus, Tastatur und Webcam funktionieren weiterhin, auch wenn die Bezeichnung in diesem Punkt etwas missverständlich ist. Die Option „Vollzugriff (Default)“ stellt den Grundzustand wieder her. Unter „Optionen“ können Sie auch CD-/DVD-Laufwerke, Disketten-und Bandlaufwerke einschränken. Damit Unbefugte eine von Ihnen eingerichtete Sperre nicht ändern können, legen Sie unter „Einstellungen -> Kennwort ändern“ ein möglichst sicheres Passwort fest.

Tipp: Sicherheit für USB-Sticks - was sie wissen müssen

0 Kommentare zu diesem Artikel
2054014