696608

Tweak UI: Fallen in der Systemsteuerung

Tweak UI ist eine Microsoft-Freeware, mit der sich versteckte Einstellungen in allen Windows-Systemen ab Version 95 editieren lassen. In Tweak UI verstecken sich jedoch zwei logische Fehler: Wenn Sie unter "IE" die Funktion "Show Control Panel on Start Menu Settings" deaktivieren, sperren Sie sich von der Systemsteuerung aus. Folglich können Sie auch Tweak UI nicht mehr starten, um die Einstellung rückgängig zu machen. Eine weitere Falle lauert unter "Control Panel": Hier können Sie Tweak UI in der Systemsteuerung ausblenden. Die PC-WELT zeigt Ihnen, wie Sie die Probleme beheben können.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Tweak UI ist eine Microsoft-Freeware, mit der sich versteckte Einstellungen in allen Windows-Systemen ab Version 95 editieren lassen. Die englischsprachige Version 1.33 können Sie hier herunterladen (113 KB).

In Tweak UI verstecken sich jedoch zwei logische Fehler: Wenn Sie unter "IE" die Funktion "Show Control Panel on Start Menu Settings" deaktivieren, sperren Sie sich von der Systemsteuerung aus. Folglich können Sie auch Tweak UI nicht mehr starten, um die Einstellung rückgängig zu machen. Eine weitere Falle lauert unter "Control Panel": Hier können Sie Tweak UI in der Systemsteuerung ausblenden.

Die letztgenannte Einstellung ist leicht wieder rückgängig zu machen. Unter "Control Panel" können Sie gezielt einzelne Elemente der Systemsteuerung ausschalten, die als CPL-Dateien im Systemverzeichnis liegen. Sollten Sie Tweak UI deaktiviert haben, aber später doch wieder benötigen, starten Sie es einfach mit der Befehlszeile "control tweakui.cpl". Mit dieser Methode können Sie auch alle anderen CPL-Dateien ausführen - es ist also sowieso fraglich, welchen Nutzwert die Option hat, Tweak UI auszublenden.

Haben Sie aber mit Tweak UI unter "IE" die gesamte Systemsteuerung deaktiviert, können Sie auch keine CPL-Dateien mehr starten. Hier hilft nur noch ein Eingriff in die Windows-Registry. Starten Sie dazu REGEDIT.EXE, und gehen Sie zum Schlüssel "Hkey_Current_User\ Software\Microsoft\Windows\Current Version\Policies\Explorer". Um wieder Zugriff auf die Systemsteuerung zu bekommen, löschen Sie einfach den Eintrag "NoControlPanel".

0 Kommentare zu diesem Artikel
696608