1469648

Windows 8 – Sperrbildschirm mit nützlichen Infos anreichern

23.05.2012 | 08:15 Uhr |

PC-WELT präsentiert Ihnen regelmäßig neue, praxisnahe Video-Anleitungen von video2brain.com, einem der führenden Anbieter professioneller Video-Trainings. Diese Anleitung zeigt, was der neue Sperrbildschirm von Windows 8 ist und wie Sie ihn individuell anpassen. Viel Spaß beim Anschauen!

Den Windows-8-Sperrbildschirm können Sie mit Apps und einem Hintergrundbild individualisieren. Die Apps blenden auf dem Sperrbildschirm nützliche Informationen ein. Möchten Sie etwa nur wissen, ob Sie neue E-Mails erhalten haben oder ein wichtiger Termin ansteht, reicht der Blick auf den gesperrten Bildschirm. Wie Sie festlegen, was dort zu sehen ist, erfahren Sie in diesem Video. Viel Spaß beim Anschauen!

Links zum Video:

Komplette Video-Trainings bei video2brain

Ratgeber: Die Vorteile von Windows 8

Tastatur-Tricks: 13 praktische Hotkeys für Windows 8

Meinung: Windows 8 Pro & Contra - Mein persönliches Zwischenfazit

Download: Betriebssystem Windows 8 Consumer Preview

Übrigens: Unserer kostenloser Newsletter "Best of PC-WELT" informiert Sie nicht nur über aktuelle News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv . Abonnieren Sie ihn kostenlos und Sie verpassen keine Folge mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1469648