1471880

Windows 8 – Metro-Oberfläche mit Maus und Tastatur steuern

25.05.2012 | 08:15 Uhr |

PC-WELT präsentiert Ihnen regelmäßig neue, praxisnahe Video-Anleitungen von video2brain.com, einem der führenden Anbieter professioneller Video-Trainings. Diese Anleitung zeigt, wie Sie den neuen Metro-Startbildschirm von Windows 8, der eigentlich für die Fingerbedienung ausgelegt ist, auch mit Maus und Tastatur steuern.

Die Touchscreen-optimierte Metro-Style-Oberfläche ist die wohl spektakulärste Neuerung in Windows 8. Sie wird aber auch von Anwendern weltweit sehr kontrovers diskutiert. Häufigster Kritikpunkt ist, dass Desktop-Rechner und Notebooks in der Regel über kein berührungsempfindliches Display verfügen. Aber selbst wenn sie eins hätten, würde sich die Frage der Ergonomie stellen. So schreibt ein Leser im PC-WELT-Forum : "Soll ich die ganze Zeit über meinen Schreibtisch greifen, um auf dem Monitor rumzutatschen?"

Die gute Nachricht ist, dass die Bedienung der Metro-Oberfläche auch mit traditionellen Eingabemethoden funktioniert. Dabei stehen Ihnen, wie von Windows gewohnt, mehrere Wege zur Verfügung, je nachdem ob Sie die Steuerung via Maus bevorzugen oder lieber mit Tastatur und Hotkeys arbeiten. Zudem erklärt das Video-Tutorial, wie sie die Windows-8-Apps damit bedienen, zwischen ihnen wechseln und sie schließen. Viel Spaß beim Anschauen!

Links zum Video:

Komplette Video-Trainings bei video2brain

Ratgeber: Die Vorteile von Windows 8

Tastatur-Tricks: 13 praktische Hotkeys für Windows 8

Download: Betriebssystem Windows 8 Consumer Preview

Meinung: Windows 8 Pro & Contra - Mein persönliches Zwischenfazit

Tutorial-Video: Windows 8 – Sperrbildschirm mit nützlichen Infos anreichern

Übrigens: Unserer kostenloser Newsletter "Best of PC-WELT" informiert Sie nicht nur über aktuelle News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv . Abonnieren Sie ihn kostenlos und Sie verpassen keine Folge mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Was ist Windows 8?

Das neue Microsoft-Betriebssystem ist der Nachfolger von Windows 7 und erschien am 26. Oktober 2012. Windows 8 baut auf seinen sehr erfolgreichen Vorgänger auf und enthält den neuen Kachel-Startbildschirm, der sich an der Oberfläche mit rechteckigen Kästen orientiert, die Microsoft mit Windows Phone 7 eingeführt und später auch bei der Xbox 360 integriert hat. Der zunächst eingeführte Begriff der "Metro-Oberfläche" wurde kurz vor dem Start aus rechtlichen Gründen zurückgezogen. Inzwischen spricht Microsoft von "Windows-Live-Tiles".

1471880