Excel Tipps & Tricks

Excel Tabellen-Ausdruck mit der Druckvorschau anpassen

Montag, 26.11.2012 | 16:09 von Thorsten Eggeling
Bildergalerie öffnen Excel, Ausdruck, Druckvorschau, anpassen
© istockphoto.com/by_nicholas
Beim Druck von Excel-Tabellen wandern ungezählte Bäume in den Papierkorb. Um dies zu vermeiden und den gewünschten Ausdruck zu bekommen, lassen Sie sich die gewünschten Tabellenblätter zuerst in der Druckvorschau anzeigen und passen diese an.
Hauptproblem sind Spalten, die nicht mehr auf das Papierformat passen und auf eigenen Blättern aus dem Drucker kommen.

Excel-Tabellen perfekt ausdrucken

Randeinstellungen, Ausrichtung und Zoom optimieren: Der Druckdialog von Excel bietet die Schaltfläche „Vorschau“, die Sie insbesondere in der Tabellenkalkulation immer nutzen sollten. Danach erhalten Sie eine Seitenansicht, die sofort zeigt, ob eine Tabelle lesbar aus dem Drucker kommen wird. Ist das offensichtlich nicht der Fall, können Sie über „Seite einrichten“ (Excel 2003: „Layout“) nicht nur Querformat fordern, sondern den Druck auch prozentual verkleinern. Die Seitenränder und Spaltenbreiten lassen sich direkt in der Vorschau mit der Maus korrigieren. Wenn diese Maßnahmen nicht ausreichen, gehen Sie zurück („Druckvorschau schließen“ oder „Schließen“) und blenden entbehrliche Spalten aus (Rechtsklick auf den Spaltenkopf und „Ausblenden“). Dann kontrollieren Sie den aktuellen Stand erneut in der Druckvorschau.

Montag, 26.11.2012 | 16:09 von Thorsten Eggeling
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1512864