1663181

Komfortable Google-Suche mit Android

25.01.2013 | 09:55 Uhr |

Von der Google-Suche am PC oder Notebook bereits bekannt: Sobald man einen Begriff in das Suchfeld eingibt, werden durch eine automatische Vervollständigung Suchanfragen angezeigt, die dem eingegebenen Suchbegriff ähneln. So spart man sich oft Tipparbeit und kommt schneller zu einem Ergebnis. Auch bei der Google-Suche am Android-Smartphone lässt sich die automatische Vervollständigung anwenden.

Damit Android Vorschläge von Google während der Eingabe eines Suchbegriffs anzeigt, muss die Option unter „Einstellungen ➞ Suchen ➞ Einstellungen der Google-Suche“ aktiviert sein. Ist der Punkt in den normalen Einstellungen nicht zu finden, tippen Sie auf das Widget „Google-Suche“, das meist vorinstalliert auf einem Startbildschirm liegt.

Weitere Android-Tipps für Insider

Nach dem Antippen öffnet sich ein Google-Fenster. Gehen Sie nun auf „Menü ➞ Einstellungen“ und stellen Sie dort die nötigen Funktionen ein. In diesem Menü verhindern Sie auch, dass Google Ihren Standort erfährt und ortsbezogene Suchergebnisse liefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1663181