Android Tipps & Tricks

Android-Apps beenden und RAM-Speicher freigeben

Montag, 17.06.2013 | 14:36 von Dennis Steimels und Michael Rupp
Bildergalerie öffnen Android, Apps, freier Speicher, RAM
© istockphoto.com/by_nicholas
Android enthält ab der Version 2.2 einen eingebauten Taskmanager, mit dem sich gerade nicht benutzte Anwendungen einfach beenden lassen, sodass Speicherplatz freigegeben wird.
Bislang war man zum Freiräumen des Arbeitsspeichers auf Applikationen wie etwa „Advanced Task Manager“ oder „Advanced Task Killer“ angewiesen. Gehen Sie zu „Einstellungen ➞ Anwendungen ➞ Anwendungen verwalten“. Dann drücken Sie auf „Nur ausgeführte Anwendungen“. Wählen Sie nun durch Antippen eine App aus.

Mittels „Beenden“ beziehungsweise „Stoppen erzwingen“ beenden Sie die Applikation und geben dadurch den Arbeitsspeicher, den das Programm belegt hat, frei.

Montag, 17.06.2013 | 14:36 von Dennis Steimels und Michael Rupp
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (7)
  • magiceye04 20:18 | 26.07.2014

    Zitat: Balaska
    Dennoch ist der Akku nach 2 maximal 3 Tagen leer.
    So ist das eben, wenn man die Netzwerkverbindungen aktiv läßt. Das hat wenig mit den Apps zu tun. Wenn die keine Verbindung mehr haben, fressen die (zumindest bei mir) auch keinen Strom mehr.

    Antwort schreiben
  • kalweit 16:40 | 26.07.2014

    Zitat: Balaska
    Dennoch ist der Akku nach 2 maximal 3 Tagen leer.
    Die pauschale Aussage ist nichtssagend, da wir die tatsächliche Nutzung des Gerätes (und das Gerät selbst) nicht kennen. Wie alt ist das Telefon/der Akku?

    Antwort schreiben
  • Balaska 16:29 | 26.07.2014

    Das Problem habe ich leider auch. Ich schließe jede App direkt nach dem verwenden, abends kontrolliere ich extra noch mal alle Apps das sie auch sicher aus sind. Dennoch ist der Akku nach 2 maximal 3 Tagen leer. Das Kontrolltool gegen Stromfresser habe ich schon lange installiert.

    Antwort schreiben
  • sorportium 19:50 | 06.05.2014

    Android hat doch auch eine eigene Akkuanzeige, die dir die Apps anzeigt die am meisten saugen, ich kann aus Erfahrung sagen, dass z.b. die Facebook App ziemlich hungrig ist :-)

    Antwort schreiben
  • Mylin 11:03 | 05.03.2014

    Zitat: Eichratte
    ... nur um einige Zeit später zu sehen, dass sie sich alle neu gestartet haben.
    Deshalb sind Task-Killer und solche Tipps völlig sinnfrei und kontraproduktiv.
    Zitat: Eichratte
    ... ist damit der Akku innerhalb von 2 Tagen leer.
    Das liegt an den unzähligen Wakelocks von diversen Apps (spitze darin sind die Google-Kandidaten). Installiere dir Wakelock-Detector https://play.google.com/store/apps/details?id=com.uzumapps.wakelockdetector&hl=de[/url, analysiere die gesammelten Daten und schaffe Abhilfe.

    Antwort schreiben
1653245