Android Tipps & Tricks

Android-Apps beenden und RAM-Speicher freigeben

17.06.2013 | 14:36 Uhr | Dennis Steimels und Michael Rupp

Android enthält ab der Version 2.2 einen eingebauten Taskmanager, mit dem sich gerade nicht benutzte Anwendungen einfach beenden lassen, sodass Speicherplatz freigegeben wird.

Bislang war man zum Freiräumen des Arbeitsspeichers auf Applikationen wie etwa „Advanced Task Manager“ oder „Advanced Task Killer“ angewiesen. Gehen Sie zu „Einstellungen ➞ Anwendungen ➞ Anwendungen verwalten“. Dann drücken Sie auf „Nur ausgeführte Anwendungen“. Wählen Sie nun durch Antippen eine App aus.

Mittels „Beenden“ beziehungsweise „Stoppen erzwingen“ beenden Sie die Applikation und geben dadurch den Arbeitsspeicher, den das Programm belegt hat, frei.

1653245