1661970

Android-Apps im Handumdrehen löschen

19.06.2013 | 09:33 Uhr |

Wer auf Android überflüssigen Apps an den Kragen wollte, konnte dies bislang nur über die Einstellungen erledigen. Seit Android 4 geht das aber viel einfacher.

Seit Android 4.0 ist das Löschen einer Applikation direkt im Menü möglich.
Vergrößern Seit Android 4.0 ist das Löschen einer Applikation direkt im Menü möglich.

In Android bis Version 2.3 löschen Sie überflüssige Apps mit einem Klick auf „Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten“. Ab Android 4.0 geht das Löschen von Apps noch schneller: Drücken Sie im Apps-Menü einfach so lange auf das Symbol der Anwendung, bis ganz oben auf dem Bildschirm „Deinstallieren“ angezeigt wird. Ziehen Sie die App dann auf das Mülleimer-Symbol und bestätigen Sie den Löschvorgang. Bei Smartphones, die noch einen Menü-Button unter dem Display besitzen, finden Sie die Option „Deinstallieren“ in dem sich öffnenden Kontextmenü. Danach wählen Sie die zu entfernenden Apps aus. Vom Homescreen können Sie Apps auf diese Weise allerdings nicht löschen – hier wird lediglich die Verknüpfung, nicht aber die App selbst entfernt.

Mehr Android-Kniffe für Insider

Tipp: Wer alle Prozesse auf dem Handy genau im Blick behalten will, sollte unserem Ratgeber " Android-Prozesse überwachen und löschen " einmal einen Besuch abstatten. Dort zeigen wir Ihnen, wie Sie verlangsamende Prozesse identifizieren, löschen und auch weiteren Tempo-Bremsen auf dem Handy den Garaus machen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1661970