1829737

Tipp: Vorsicht beim Laden von Smartphones

02.10.2014 | 09:32 Uhr |

Sobald Sie ein eingeschaltetes Smartphone an einen PC anschließen, hat der PC-Besitzer in der Regel vollen Zugriff darauf. Mit diesen Sicherheitsmaßnahmen vermeiden Sie die daraus entstehenden Risiken.

Wenn Sie unterwegs Ihr Smartphone aufladen müssen, gilt es, dabei besonders vorsichtig zu sein. Zum einen droht die offensichtliche Gefahr, dass Ihnen das Gerät beim Laden gestohlen wird. Behalten Sie es also immer im Auge oder verstecken Sie es so, dass niemand es finden kann.

Datendiebstahl beim Laden: Solange Sie Ihr Smartphone über die Steckdose oder Ihren eigenen PC laden, besteht natürlich keine Gefahr. Schließen Sie Ihr Gerät jedoch an einen anderen Rechner zum Laden des Akkus an, droht Datendiebstahl. Denn wenn Sie das Smartphone beim Laden im Modus „Wechselmedium“ an den Rechner anschließen, dann kann der PC auf nahezu alle Daten des internen Speichers zugreifen. Der Modus „Wechselmedium“ wird auf manchen Handys in den Einstellungen auch als „UMS“ oder „Massenspeicher“ bezeichnet.

Der PC muss nicht mal von einem bösartigen Besitzer gesteuert werden. Viele Bildverwaltungsprogramme sind so eingestellt, dass sie sämtliche Bilder von angeschlossenen Medien automatisch auf die Festplatte kopieren. Achten Sie darauf, dass der USB-Debugging-Modus deaktiviert ist. Andernfalls kann jeder von einem PC aus Apps auf das Smartphone kopieren, sobald dieses per USB-Kabel angeschlossen ist. sobald ein Datenträger angeschlossen wird. Ein besonderes Problem existiert beispielsweise bei Entertainment-Systemen in Flugzeugen. Deshalb sollten Sie auch hier vorsichtig sein mit dem Anschluss Ihres Smartphones an eine USB-Buchse. Selbst wenn die Flugbegleiter höchstwahrscheinlich keine Zeit haben werden, sich um die Datenspeicher der Gäste handys zu kümmern, könnte ein neugieriger Systemadministrator doch heimlich eine Kopierroutine eingebaut haben.

Die zehn wichtigsten Android-Sicherheitstipps

Das Ordnerverzeichnis eine Smartphones.
Vergrößern Das Ordnerverzeichnis eine Smartphones.

Einfacher Schutz vor Datendiebstahl: Schalten Sie das Handy aus, bevor Sie es zum Laden an einen fremden USBAnschluss anstecken. Dann kann nichts passieren.

Vorsicht vor dem Debugging- Modus: Viele AndroidHandys erlauben das Einschalten des DebuggingModus. Mit dieser Einstellung können vom PC aus sogar Apps auf das Smartphone geladen werden. Theoretisch können sich auch AndroidViren in diesem Modus vom PC auf das Handy schleichen. Allerdings sind bisher noch keine derartigen Viren aufgetaucht.

Schützen Sie Ihr Smartphone vor dieser Bedrohung, indem Sie den DebuggingModus deaktivieren. Das geht bei den meisten Handys über „Einstellungen > Entwickleroptionen > USB-Debugging“ oder „Einstellungen > Optionen > Entwickleroptionen > USBDebugging“. Können Sie den Modus auf Ihrem Handy nicht finden, sind wahrscheinlich die Entwicklerfunktionen nicht aktiviert und das USBDebugging ist noch ausgeschaltet. Natürlich schützt auch das Ausschalten des Handys vor dieser Gefahr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1829737