575014

Sicherheitsfeatures vom XP, Vista und Windows 7 aufwerten

20.09.2010 | 11:01 Uhr |

Windows 7 kann im Vergleich zu Vista und XP vor allem mit Sicherheit punkten: Das neue, erweiterte Wartungscenter spürt Schwachstellen gezielt auf und meldet fehlende Updates. Jedoch schützt auch dieses Feature nicht komplett gegen Internetgefahren.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Der Baseline Security Analyzer von Microsoft ist ein sehr nützliches, aber auch recht unbekanntes Tool mit dem Sie Ihr System noch viel gründlicher auf Schwachstellen und veraltete Features überprüfen können, als man es vom Wartungscenter kennt. Der Clou: Der Baseline Security Analyzer läuft nicht nur auf Windows 7, sondern auch auf XP und Vista. Gerade hier macht das Tool Sinn, da sich die Sicherheitsfeatures von Windows XP und Vista so effektiv aufwerten lassen.

Nach dem Start sucht das Tool erst nach fehlenden kritischen Sicherheits-Updates. Dann werden weitere potenzielle Anfälligkeiten des Systems aufgedeckt. So prüft es etwa, ob alle Partitionen mit dem NTFS-Dateisystem formatiert wurden und ob die Makrosicherheit in den Office-Anwendungen aktiv ist. Nach dem Check erhalten Sie einen Sicherheitsbericht, in dem jeder Prüfpunkt gesondert aufgeführt ist. Zusätzlich bietet das Tool für alle Bereiche, in denen Probleme entdeckt wurden, eine Anleitung zum Beheben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
575014