692376

IE-Einstellungen für Feeds

03.03.2008 | 11:32 Uhr |

Viele Einstellungen des Internet Explorer 7 sind an der Oberfläche nicht zugänglich. Das betrifft auch einige Optionen zu RSS-Feeds, die im Verborgenen schlummern. Sie müssen diese in der Registry bearbeiten. Vorher können Sie aber einen Teil ohne spezielle Tricks anpassen. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Die zugänglichen Feed-Optionen finden Sie unter „Extras, Internetoptionen, Inhalte“ hinter der untersten Schaltfläche „Einstellungen“. Sie sind weitgehend selbsterklärend.

Die versteckten Optionen bringen Sie mit Regedit.EXE unter dem Schlüssel

„Hkey_Current_User\Software\Policies\ Microsoft\Internet Explorer\Feeds“

unter, sofern sie nur für den aktuellen Benutzer gelten sollen. Unter

„Hkey_Local_Machine\ Software\Policies\ Microsoft\Internet Explorer\Feeds“

kommen sie, falls sie für alle Benutzer an diesem System gelten sollen. Bei gleichlautenden Einträgen in beiden Registry-Zweigen setzen sich letztere durch: Der Administrator behält gegenüber dem User das letzte Wort.

Noch nicht vorhandene Schlüssel legen Sie neu an.

DisableFeedPane: Um die Feed-Funktion zu entfernen, legen Sie den neuen DWORD-Eintrag „DisableFeedPane“ an und geben ihm den Wert „1“. Die Feed- Seitenleiste ist damit abgeschaltet, der entsprechende Menüpunkt unter „Ansicht, Explorer-Leiste, Feeds“ ausgegraut. Sie schalten die Leiste wieder ein, indem Sie dem Wert eine 0 geben oder ihn löschen. Für sich alleine genommen ergibt die Einstellung allerdings ein inkonsistentes Bild: Neu gefundene Feeds meldet der IE nämlich trotzdem und kann sie auch hinzufügen, nur passiert nichts, wenn Sie auf den Link „Eigene Feeds anzeigen“ klicken.

DisableAddRemove: Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie nun auch noch das Hinzufügen und Entfernen von Feeds verbieten: Dazu erstellen Sie einen DWORD-Eintrag mit dem Namen „DisableAddRemove“ und geben ihm den Wert „1“. Der Klick auf das orangefarbene Symbol bei einem neu gefundenen Feed zeigt dann nur noch dessen Vorschau, ohne die Möglichkeit, ihn zu abonnieren.

Feed Discovery: Schließlich können Sie noch unterdrücken, dass der Internet Explorer auf Web-Seiten überhaupt nach neuen Feeds sucht: Legen Sie dazu den Schlüssel „Hkey_Current_User\Software\ Policies\Microsoft\Internet Explorer\Feed Discovery“ (für den aktuellen Benutzer) oder „Hkey_Local_Machine\Software\Policies\ Microsoft\Internet Explorer\Feed Discovery“ (für alle Benutzer) an und darunter den DWORD-Eintrag „Enabled“. Geben Sie diesem den Wert „1“, ist die Feed-Suche aktiv, bei „0“ ist sie abgeschaltet, und das Feed-Symbol bleibt immer grau. Ganz zum Verschwinden bringen Sie es, indem Sie mit der rechten Maustaste in der Symbolleiste auf das Kontextmenü „Befehlsleiste anpassen, Befehle hinzufügen oder entfernen“ klicken und es von „Aktuelle Schaltflächen“ in „Verfügbare Schaltflächen“ verschieben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
692376