Test-Video

Vergleichs-Test: Samsung Galaxy Note vs. Pearl Simvalley SPX-5

Donnerstag, 02.02.2012 | 08:45 von Christoph Supguth
Das Pearl Simvalley SPX-5 kommt wie das Samsung Galaxy Note mit einem über 5 Zoll großen Display. Ob das Android-Smartphone mit Samsungs Flagschiff mithalten kann, erfahren Sie in diesem Video.
Samsung Galaxy Note und Pearl Simvalley SPX-5 im Vergleich
Samsung Galaxy Note und Pearl Simvalley SPX-5 im Vergleich

Pearl bietet mit seinem Simvalley SPX-5 ein günstiges Smartphone mit einer Displaygröße von 5,2 Zoll an. Dabei soll das Touchscreen-Handy Technik für 600 Euro bieten, so Pearl. Ob das Billig-Smartphone dem Flagschiff Samsung Galaxy Note das Wasser reichen kann? Unser Smartphone-Experte Dennis Steimels hat die beiden Touchscreen-Handys getestet und seine Ergebnisse in diesem Video zusammengefasst. Viel Spaß beim Anschauen!

Links zum Beitrag:

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen RSS-Feed .

Donnerstag, 02.02.2012 | 08:45 von Christoph Supguth
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (6)
  • consulting 15:21 | 07.02.2012

    Vergessen

    Vergesst es. Bei PEARL fährt man nur gut z.B. bei älteren Versionen von Marken-Software. Etwa MAGIX-Videoschnitt und evtl. bekannt gut laufenden Versionen, zu denen man sich Updates von MAGIX holen kann. - Dann passt es. Bei reinen PEARL-Distris herrscht oft Ramsch vor. Ich habe ein SAMSUNG s.Zt. von ALDI incl. NAVI und bin zufrieden. Benutze es nur zum Telefonieren wie zuvor ein kleines Samsung-Handy. Das würde eigentlich auch heute noch reichen, aber man will ja [COLOR=navy]haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben, haben...[/COLOR] Hilft dem Wachstum und der Ressourcenverschwendung. Eigentlich müsste ich jetzt noch iPOD, iPHONE und iPAD erwerben. Oder besser: Abonnieren... - for same procedure at every release.

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 12:05 | 07.02.2012

    (...) Läuft Android auf einem Smartphone, sind normalerweise etliche Programme schon ab Werk auf dem Gerät installiert. Nicht so beim Simvalley SPX-5: kein PDF-Reader, keine Office-Anwendung, kein Spiel und keine Social-Media-App. Das mag daran liegen, dass der interne Speicher gerade mal 256 MB groß ist
    der wurde aufgrund zahlreicher Beschwerden inzwischen von Pearl auf 512 MB erhöht. Vermutlich wurde von PCW eines der ersten Seriengeräte getestet.

    Antwort schreiben
  • Christoph Supguth 11:47 | 07.02.2012

    Pearl-Original-Text: Mit 600-Euro-Technik: 8MP Autofokus-Kamera, 3,5G HSDPA, G-Sensor u.v.m. statt EUR 399,90 jetzt nur EUR 229,90.

    Antwort schreiben
  • consulting 00:18 | 07.02.2012

    Amen

    Kann man einsehen. War denn die Werbebehauptung von Pearl ausreichend erläutert? Interessiert aber nicht mehr.

    Antwort schreiben
  • Christoph Supguth 10:12 | 06.02.2012

    Hallo lieber PC-WELT-Leser, es liegt sicherlich Nahe, dass ein 170 Euro teures Touchscreen-Handy nicht mit einem 500 Euro Smartphone mithalten kann. Allerdings wirbt Pearl damit, das Simvalley SPX-5 habe Technik für 600 Euro verbaut. Wir haben deshalb den Test gemacht, um weniger technisch versierten Zuschauern den Unterschied klar zu machen. Und der Benchmark-Test spricht für sich. Samsung bietet mit einem Wert von 3140 Punkten eine 10-fach bessere Leistung, als das Pearl-Gerät mit 301 Punkten. Das Note kostet dabei gerade mal das 2,5-fache und nicht das 10-fache.

    Antwort schreiben
1319707