Test und Vergleich mit iPad 2

Das neue iPad ("iPad 3") im Testcenter-Video

Freitag den 23.03.2012 um 15:45 Uhr

von Christoph Supguth

PC-WELT hat das neue iPad ("iPad 3") ausführlich getestet. In welchen Punkten ist es wirklich besser als das iPad 2 - und in welchen spürbar schlechter? Für wen lohnt sich Anschaffung oder Umstieg? Das alles und mehr erfahren Sie in diesem Video.
Das neue iPad ("iPad 3") im Testcenter-Video
Das neue iPad ("iPad 3") im Testcenter-Video

Die Erwartungen an das iPad 3 waren hoch. Als Apple es dann endlich vorstellte, war die wohl größte Überraschung der Name: "iPad" - und sonst nichts. Nachdem die ersten Eckdaten der integrierten Hardware bekannt wurden, war schnell klar, dass das dritte iPad keinen revolutionären Schritt gemacht hatte. Dennoch beeindruckt das Retina-Display des neue iPads mit einer hohen Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten - also doppelt soviel wie beim iPad 2.

Das neue iPad bringt aber auch einige Schwächen mit sich. Die Darstellung von Webseiten und Textdokumenten erfolgt dank der vier Grafikkerne in der Apple-A5X-CPU zwar flüssig. Die Prozessorleistung hat sich aber nicht wesentlich verbessert. Das heißt, wenn CPU-Leistung gefragt ist, etwa beim Laden und Blättern von PDFs, die auf die hohe Displayauflösung hochgerechnet werden müssen, tut sich das neue iPad schwer. Auch die Akkulaufzeit ist trotz größerer Akkukapazität um etwa 10 Prozent geringer als beim iPad 2. Verglichen mit anderen Tablets erreicht sie aber immer noch Spitzenwerte. Bis der Akku vollständig geladen ist, dauert es allerdings sechs Stunden, also zwei Stunden länger als beim iPad 2.

Alle Details sowie ein Fazit mit Kaufratgeber liefert Ihnen dieses Video aus dem PC-WELT Testcenter. Viel Spaß beim Anschauen!

Links zum Beitrag:

Übrigens: Mit unserem kostenlosen Newsletter "Best of PC-WELT" verpassen Sie keine Folge mehr. Er informiert Sie nicht nur über die neuesten News & Artikel auf pcwelt.de, sondern auch über neue Clips bei PC-WELT.tv. Auf dieser Seite melden Sie sich für den Newsletter an. Als Alternative bieten wir einen RSS-Feed .

Freitag den 23.03.2012 um 15:45 Uhr

von Christoph Supguth

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1408367