2160355

Telefonieren mit der Fritzbox 4020

11.12.2015 | 14:30 Uhr |

Dem günstigen AVM-Router Fritzbox 4020 fehlen Anschlüsse für Analog-, ISDN-Telefone oder DECT-Telefone. Wir zeigen, wie Sie trotzdem über die günstige Fritzbox telefonieren.

Dem günstigen AVM-Router Fritzbox 4020 fehlen Anschlüsse für Analog- und ISDN-Telefone. Auch DECT-Telefone können Sie nicht mit dem Router verbinden, da er nicht als DECT-Basisstation arbeitet. Deshalb ist es nur konsequent, dass Sie im Menü keine Einstellungen für Telefonie finden. Trotzdem können Sie über die günstige Fritzbox auch telefonieren.

Das funktioniert über Internettelefonie, auch Voice-over-IP (VoIP) genannt: Dann telefonieren Sie mit einem echten Telefon, das Sie per LAN-Anschluss mit dem Router verbinden, oder über eine PC-Software beziehungsweise eine App, die auf einem Rechner oder Mobilgerät läuft, das sich im Heimnetz befindet und per LAN oder WLAN Kontakt zum Router hat. AVM selbst bietet dafür die App Fritz!App Fon für Android und iOS an.

Lesetipp: IP-Telefonanschluss - das sind die Vor- und Nachteile

Sie können bis zu zehn VoIP-Geräte an der Fritzbox 4020 anmelden. Um ein VoIP-Gerät an der Fritzbox 4020 anzumelden und einzurichten, müssen Sie zunächst das Telefonie-Menü im Router freischalten. Gehen Sie dazu auf „WLAN -> Funknetz“ und aktivieren Sie ganz unten auf der Seite den Punkt „Unterstützung für Fritz!App Fon in der Fritzbox aktivieren“. Klicken Sie anschließend auf „Übernehmen“. Anschließend erscheint links in der Menü-Obersicht als dritter Punkt „Telefonie“.

Dort richten Sie nun das VoIP-Telefon in der Fritzbox ein. Klicken Sie zunächst auf „Telefoniegeräte -> Neues Gerät einrichten“. Im nächsten Fenster markieren Sie „Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)“ und anschließend „LAN/WLAN (IP-Telefon)“. In diesem Schritt vergeben Sie auch einen Namen für das Telefon – so können Sie bei mehreren Telefonen später über die Anruflisten der Fritzbox feststellen, welches Gerät wann welche Gespräche geführt hat.

Lesetipp: Die besten Gratis-Downloads für Ihre Fritzbox

Die Fritzbox zeigt anschließend Registrar und Benutzername an: Die müssen Sie später im VoIP-Telefon beziehungsweise in der VoIP-Software eintragen. Außerdem ist ein Kennwort erforderlich, das Sie nun selbst festlegen können.

Nach einem Klick auf „Weiter“ legen Sie die Telefonnummer fest, über die das VoIP-Telefon Gespräche nach draußen führen soll und im nächsten Schritt, auf welche Rufnummern es reagiert. Die Einrichtung schließen Sie dann mit einem Klick auf „Übernehmen“ ab. Wenn Sie anschließend im VoIP-Telefon die entsprechenden Einträge für Registrar, Benutzername und Kennwort erledigt haben, können Sie über die Fritzbox 4020 telefonieren.

Lesetipp: Die zehn besten Tipps & Tricks zur Fritzbox

0 Kommentare zu diesem Artikel
2160355