2213272

Neu: Tastenkombinationen in der Eingabeaufforderung

11.08.2016 | 10:37 Uhr |

Microsoft hat der Eingabeaufforderung (cmd.exe) in Windows zehn neue Tastenkombinationen spendiert.

Nun lassen sich zum Beispiel die typischen Tastenkombinationen fürs Kopieren und Einfügen (Strg + C und Strg + V) auch dort nutzen – das ist äußerst praktisch. Zusammen mit den bisherigen Tastenkombis kann man nun zehn Aufgaben per Tastatur lösen. Die neuen Tastenkombinationen sind standardmäßig aktiviert, sie lassen sich aber auch ausschalten. Wenn Sie den aktuellen Zustand kontrollieren möchten, geht das über die Eigenschaften der Eingabeaufforderung. Starten Sie diese etwa über die Tastenkombination „Win + R“ und die Eingabe von „cmd“. In dem neuen Fenster klicken Sie oben links auf das cmd-Symbol und wählen „Standardwerte“. Prüfen Sie dort, ob ein Haken vor „Strg-Tastenkombinationen“ gesetzt ist.

CMD-Hotkeys

 

Beschreibung

Tastenkombination

Text aus der Zwischenablage einfügen

Strg + V oder Shift + Einfg

Text in die Zwischenablage kopieren (Text zuvor per Maus oder mit den folgenden Tastenkombinationen markieren)

Strg + C oder Shift + Einfg

Text der aktuellen Zeile markieren

Strg + A

Markierungsmodus einschalten, um den Markierungscursor  bewegen zu können

Strg + M

Cursor im Markierungsmodus  bewegen

Pfeiltasten

Cursor im Markierungsmodus  seitenweise bewegen

Shift + BildRauf und Shift BildRunter

Text im Markierungsmodus per Tastatur makieren (klappt eingeschränkt auch ohne Markierungsmodus)

Shift + Pfeiltasten

Anzeige eine Zeile rauf oder runter scrollen

Strg + PfeilRauf und Strg + PfeilRunter

Nach Text suchen

Strg + F

Eingabeaufforderung schließen

Alt + F4

Die wichtigsten CMD-Befehle für Windows zur Netzwerk-Analyse

0 Kommentare zu diesem Artikel
2213272