2097245

Tastenkappe kaputt – wie bekommen Sie Ersatz?

11.09.2015 | 09:34 Uhr |

Ärgerlich! Beim Notebook wackelt eine Taste oder ist sogar aus der Tastatur gefallen. Kein Problem: Mit ein wenig Geschick reparieren Sie das ganz schnell.

Die Tastenkappe ist eines der günstigsten Teile eines Notebooks. Doch wenn sie fehlt oder beschädigt ist, können Sie das Notebook nicht mehr sinnvoll nutzen. Doch diesen Schaden können Sie mit etwas handwerklichem Geschick schnell selbst reparieren. Oder Sie besorgen sich einen günstigen Ersatz.

Wenn die Tastenkappe und die Einzelteile darunter nicht gebrochen, sondern nur aus der Halterung gesprungen sind, können Sie die Tastenkappe wieder einsetzen. Die meisten aktuellen Notebooks nutzen für die Tastatur einen Scherenmechanismus: Die Tastenkappe sitzt dabei auf einem Scharnier, das an einem Haltemodul befestigt ist, das am Boden der Tastatur fixiert ist. Wenn Sie die Taste betätigen, drückt die Tastenkappe auf eine Gumminoppe, die eine Aktion auslöst. Ist nur die Tastenkappe abgefallen, können Sie versuchen, Sie wieder auf den Halteclip zu setzen. Drücken Sie dann von allen Seiten gleichmäßig auf die Kappe, bis Sie hören, dass Sie im Halteclip einrastet.

Etwas mehr Feinarbeit ist erforderlich, wenn das Scharnier, das Haltemodul oder beide nicht mehr fest sitzen. Haben Sie nur noch Einzelteile in der Hand, müssen Sie zunächst das Scharnier am Haltemodul befestigen. Dazu klemmen Sie das Scharnier in die kleinen seitlichen Aussparungen des Halteclips. Scharnier und Halteclip können sich jetzt gegenläufig bewegen.

Nun müssen Sie beide in die Haltevorrichtung auf dem Tastaturboden klemmen. Wo dabei oben und unten ist, unterscheidet sich von Notebook zu Notebook. Wenn Ihnen das Handbuch zu dieser Frage nicht weiterhilft, können Sie mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig eine andere Tastaturkappe lösen, um zu prüfen, wie es korrekt aussieht. Üblicherweise ist eine Haltevorrichtung schmaler als die andere. Fixieren Sie den Halteclip zunächst am schmaleren Ende. Anschließend schieben Sie die andere Seite in den Halteclip. Nutzen Sie dazu am besten einen flachen Schraubendreher, um die Nasen des Clips eine nach der anderen in die Halterungen zu schieben. Wenn der Halteclip an beiden Enden sicher sitzt, können Sie die Tastenkappe darüber legen und - wie oben beschrieben - auf allen Seiten andrücken, bis sie in den Halteclip einschnappt.

Sind die Tastenkappe oder das Haltemodul beschädigt, kaufen Sie sich am besten eine neue Tastatur oder eine neue Taste. Im Internet finden Sie dafür zahlreiche Anbieter. Bei Laptoptaste.de bekommen Sie beispielsweise einzelne Tasten für fünf Euro. Komplette Tastaturen kosten je nach Notebook-Modell 30 bis 80 Euro, gebrauchte Tastaturen bekommen Sie günstiger.

Wichtig: Wählen Sie nur eine Tastatur, die genau für Ihr Modell passt, denn die Hersteller nutzen häufig unterschiedliche Halterungen bei verschiedenen Modellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2097245