1825130

Tabellenblätter in Excel einheitlich formatieren

25.11.2013 | 11:31 Uhr |

Die Tabellenkalkulation von Microsoft bietet ausgesprochen viele Formatierungsmöglichkeiten. Das aber bedeutet gleichzeitig viel Mühe, ein komplexes Layout eines Tabellenblattes neu aufzubauen.

Die Tabellenkalkulation von Microsoft bietet ausgesprochen viele Formatierungsmöglichkeiten. Das aber bedeutet gleichzeitig viel Mühe, ein komplexes Layout eines Tabellenblattes neu aufzubauen. Einfacher ist es da, auf eine bereits bestehende Vorlage zurückzugreifen. Wenn Sie bereits ein passendes Excel-Sheet haben, können Sie einfach ein neues mit genau diesem Aussehen inklusive Spalten und Zeilenlayout und mit den gleichen Zeichenformatierungen erstellen.

So geht’s:

Markieren Sie das bestehende Tabellenblatt, indem Sie die Tastenkombination Strg- A drücken. Mit Strg-C legen Sie den Inhalt in die Zwischenablage. Öffnen Sie nun eine neue Mappe oder legen Sie unten in der Excel-Leiste unter der eigentlichen Tabelle mit einem Klick auf „Tabellenblatt einfügen“ ein leeres Blatt an. Wechseln Sie in die neue Mappe beziehungsweise auf das leere Sheet und klicken Sie dort mit der rechten Maustaste in die erste Zelle links oben, also in die Zelle A1. Im Kontextmenü wählen Sie „Inhalte einfügen ➞ Formatierung“: Das ist das Feld mit dem Prozent-Symbol. Wenn Sie mit der Maus darüberfahren, sehen Sie in der Vorschau, wie das Tabellenblatt mit dem bisherigen Layout aussieht. Alternativ stehen mit „Einfügen“ die komplette Übernahme aller Inhalte, mit „Werte“ nur die der Zellinhalte und mit „Formeln“ die gleichzeitige Übernahme der hinterlegten Berechnungen zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1825130