719868

Strg-Alt-Entf: Windows-2000-Standard unter XP

20.10.2003 | 11:03 Uhr |

Sie sind es von Windows 2000 gewöhnt, dass -- alle Anwendungen ausblendet und sich ein Dialog öffnet, in dem Sie zwischen "Computer sperren", "Abmelden" und so fort wählen können. Bei Windows XP startet stattdessen nur der Taskmanager. Gibt es eine Möglichkeit, unter XP den bekannten Dialog aufzurufen? Gibt es - PC-WELT zeigt Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie sind es von Windows 2000 gewöhnt, dass <Strg>-<Alt>-<Entf> alle Anwendungen ausblendet und sich ein Dialog öffnet, in dem Sie zwischen "Computer sperren", "Abmelden" und so fort wählen können. Bei Windows XP startet stattdessen nur der Taskmanager. Gibt es eine Möglichkeit, unter XP den bekannten Dialog aufzurufen?

Lösung:

Die XP-Reaktion auf <Strg>-<Alt>-<Entf> hängt davon ab, welche Art der Benutzeranmeldung eingestellt ist. Standardmäßig ist es unter XP die "Willkommenseite". Sobald Sie diese unter "Systemsteuerung, Benutzerkonten" mit der Option "Art der Benutzeranmeldung" deaktivieren, reagiert Windows XP auf den Hotkey wieder so wie Windows NT 4 und 2000.

Damit verzichten Sie allerdings auf die "Schnelle Benutzerumschaltung" von XP, die einen User-Wechsel ermöglicht, ohne die laufenden Tasks zu schließen. Die Option "Benutzer wechseln" beim Abmelden erscheint dann nicht mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
719868