14.06.2011, 11:05

Christian Löbering

Schönheits-Tipps

Stilvolles Design für Windows 7

Das standardmäßige Aero-Design von Windows 7 ist schick. Es geht aber noch besser.
Das Adagio-Design verschönert nicht nur die Windows-Oberfläche, sondern erweitert auch die im Explorer angezeigten Informationen zu Dateien und Ordnern.
Fremd-Designs erlauben: Standardmäßig können in Windows 7 keine Oberflächendesigns von Drittanbietern installiert werden. Mit dem Programm Universal Theme Patcher schalten Sie diese Möglichkeit jedoch frei. Nachdem Sie das Programm gestartet haben, wählen Sie „OK -> Ja“. Dann klicken Sie nacheinander auf jede der drei „Patch“-Schaltfläche nund schließlich auf „Ja“, um den Computer neu zu starten.
Design installieren: Entpacken Sie das Adagio-Design in einen beliebigen Ordner, und öffnen Sie diesen. Bei gedrückter Strg-Taste markieren Sie den Ordner „Adagio“ sowie die Dateien „Adagio Dark Bottom.theme“ und „Adagio Dark Top.theme“. Halten Sie die Taste Strg,und drücken Sie die Taste C, um die markierten Elemente zu kopieren. Anschließend öffnen Sie den Ordner „C:\Windows\Resources\Themes“, halten erneut die Taste Strg und drücken die Taste V, um die kopierten Elemente einzufügen.
Dann öffnen Sie erneut den Design-Ordner, markieren dort den Bildschirmhintergrund „Calmness.jpg“, halten die Strg-Taste und drücken die Taste C. Dann öffnen Sie den Ordner „C:\Windows\Web\Wallpaper\Windows“ und fügen das Bild durch Drücken der Tasten Strg und V ein.
Klicken Sie danach mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Windows-Oberfläche, und wählen Sie aus dem sich öffnenden Menü „Anpassen“. Blättern Sie nach unten, und doppelklicken Sie auf den Eintrag „Adagio Dark Bottom“. Dann klicken Sie auf den Eintrag „Desktophintergrund“. Im dann geöffneten Fenster wählen Sie aus der Ausklappliste neben „Bildpfad“ den Eintrag „Windows-Desktophintergründe“, blättern nach unten bis zur Rubrik „Windows“ und wählen das zuvor kopierte Bild.
Explorer-Ansicht erweitern: Nun können Sie noch dafür sorgen, dass in der Symbol-Ansicht etwa unter jedem Ordner dessen Größe, unter Musikstücken die Bitrate und Länge, unter Bildern die Auflösung und vieles mehr angezeigt wird. Dafür müssen Sie eine Windows-Datei ersetzen. Da diese standardmäßig für Zugriffe gesperrt ist, müssen Sie als Erstes das Programm PC-WELT-FixMy-Rights installieren.
Dann öffnen Sie den Ordner „C:\Windows\System32“, blättern zur Datei „Explorerframe.dll“, halten die Umschalttaste, klicken mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen „Besitz übernehmen“. Laden Sie danach das Archiv „Adagio_Extended_Explorer“ aus dem Internet, und entpacken Sie es in einen beliebigen Ordner. Öffnen Sie darin den Ordner „System Files“ und je nachdem, ob Sie eine 32- oder 64-Bit-Windows nutzen, den Unterordner „x86“ oder „x64“. Darin öffnen Sie den Ordner „Explorerframe.dll\English and others languages“, markieren die Datei „Explorerframe.dll“, halten die Strg-Taste und drücken die Taste C. Dann wechseln Sie wieder in den Ordner „C:\Windows\System32“, markieren die Datei „Explorerframe.dll“, drücken die Taste F2 und benennen die Datei in ExplorerFrame_org.dll um. Halten Sie dann die Strg-Taste und drücken V, um die Ersatzdatei einzufügen.
Öffnen Sie danach erneut den Ordner, in den Sie „Adagio_Extended_Explorer.zip“ entpackt haben. Rufen Sie darin die Datei „Modfi.reg“ auf , damit deren Inhalt in die Registrierdatenbank von Windows geschrieben wird. Starten Sie danach den PC neu, damit die Änderungen greifen.
Hintergrund des An-/Abmeldebildschirms ändern: Entpacken Sie das englischsprachige Programm Windows 7 Logon Background Changer und starten Sie es. Blättern Sie in der oberen Fensterleiste, bis Sie das Vorschaubild des zuvor neu gesetzten Bildschirmhintergrunds gefunden haben. Nachdem Sie es markiert haben, klicken Sie auf „Apply“. Danach können Sie das Programm schließen.
Docking-Leiste im Apple-Stil einbauen: Wer dem neuen Design den letzten Schliff geben will, kann mit Rocketdock noch eine Schnellstart-Leiste im Apple-Mac-Stil hinzufügen. Nach der Installation klicken Sie auf „Dock-Einstellungen“, platzieren die Leiste über „Position“ etwa am oberen Bildschirmrand und wählen unter „Darstellung“ die Variante „VistaBlack“ – die passt recht gut zum Windows-Design. Neue Programm- oder Ordnerverknüpfungen legen Sie auf Rocketdock ab, indem Sie die gewünschte Datei oder den Ordner einfach mit gedrückter linker Maustaste auf die Leiste ziehen. Daraufhin öffnet sich dort eine Lücke zwischen den vorhandenen Symbolen. Wenn Sie die Maustaste loslassen, wird die Verknüpfung dort abgelegt.
Kommentare zu diesem Artikel (4)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

860514
Content Management by InterRed