1675502

Das iTunes-Update schlägt fehl - was nun?

10.06.2014 | 15:34 Uhr |

Für viele Nutzer ist ein iTunes-Update unmöglich: So bricht die Installation an einem gewissen Punkt einfach ab. Aber keine Sorge - der Fehler lässt sich leicht beheben.

Der Update-Checker von Apple listet nicht nur neue Versionen einer bestimmten Software des Herstellers auf, sondern zeigt die vorliegenden Updates für alle installierten Apple-Programme an. Anschließend ist die Installation nur noch ein Kinderspiel - sollte man meinen. Denn die schlägt bei iTunes mitunter fehl, beispielsweise zusammen mit iCloud oder auch mit Quicktime. Zunächst werden zwar sämtliche Inhalte ordnungsgemäß heruntergeladen, auch das Setup startet normal. Doch nach einiger Zeit meldet die Installation einen Fehler und bricht ab. Das Gleiche passiert, wenn man den Update-Versuch wiederholt.

So beheben Sie zehn nervige iTunes-Macken

Auch bei wiederholten Versuchen lässt sich iTunes auf dem PC unter Umständen nicht updaten. Die Lösung liegt im mehrstufigen Vorgehen.
Vergrößern Auch bei wiederholten Versuchen lässt sich iTunes auf dem PC unter Umständen nicht updaten. Die Lösung liegt im mehrstufigen Vorgehen.

Die Lösung des Problems ist ganz einfach: Installieren Sie zunächst nur iTunes neu, indem Sie das zweite, ebenfalls vorgeschlagene Update in der Liste deaktivieren. Die iTunes-Aktualisierung läuft daraufhin problemlos, anschließend lassen sich auch die weiteren Software-Komponenten aktualisieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1675502