1900874

So verstecken Sie Zip-Archive in Bildern

21.02.2014 | 15:34 Uhr |

Mit einem simplen Trick packen Sie verschlüsselte ZIP-Archive in Fotos. So lassen sich etwa vertrauliche Textdateien völlig unverdächtig vor neugierigen Blicken verbergen.

Diese Programme brauchen Sie: 7-Zip 9.2 , gratis, für Windows XP, Vista, 7,8, und Free File Camouflage 1.1 , englischsprachige, werbefinanzierte Freeware, für Windows XP, Vista, 7, 8
 
Wenn Sie eine oder mehrere Dateien zu Tarnzwecken in einem JPG-Bild verstecken wollen, packen Sie diese zunächst in ein Zip-Archiv. Über den Copy-Befehl von Windows landet dann das Archiv in einer Kopie der Bilddatei.

Über die Kommandozeile lassen sich JPG-Bilder und Zip-Archive ganz einfach miteinander verbinden. Die neue Datei verhält sich wie ein gewöhnliches JPG-Bild, enthält aber auch das Archiv.
Vergrößern Über die Kommandozeile lassen sich JPG-Bilder und Zip-Archive ganz einfach miteinander verbinden. Die neue Datei verhält sich wie ein gewöhnliches JPG-Bild, enthält aber auch das Archiv.

So geht’s: Packen Sie die zu schützende Datei in ein Archiv. Das geht beispielsweise mit dem Programm 7-Zip. Starten Sie 7-Zip und navigieren Sie darin zu der Datei, die Sie verstecken wollen. Wählen Sie „hinzufügen“. Unter „Verschlüsselung“ können Sie ein Passwort vergeben, mit dem die Datei im Archiv geschützt wird. Ein solcher Schutz lässt sich zwar mit genügend Zeit und Rechen-Power knacken, doch bei einem ausreichend komplizierten und langen Passwort ist der Schutz schon ganz gut. Speichern Sie nun das Zip-Archiv in den Ordner, in dem sich auch das JPG-Bild zur Tarnung befindet.

Starten Sie mit der Tastenkombination Win+R das „Ausführen“-Feld und geben dort CMD ein, gefolgt von Enter. Auf diese Weise öffnen Sie das Kommandozeilenfenster, in dem Sie dann per „cd Ordnername“ in den Ordner mit den beiden Dateien wechseln. Dort geben Sie den folgenden Befehl ein:

copy /B Bilddatei.jpg + /B ZIP-Archiv.zip Neue-Bilddatei.jpg

So wird an die Bilddatei das Zip-Archiv einfach hinten drangehängt und in „Neue-Bilddatei.jpg“ geschrieben. Wenn Sie anschließend auf die neue Datei doppelklicken, startet Ihr gewohnter Bildbetrachter für JPG-Dateien und zeigt das Bild an. Wollen Sie nun an das Zip-Archiv herankommen, können Sie entweder die Dateiendung von JPG auf Zip ändern oder Sie nutzen 7-Zip. In dem Programm navigieren Sie zur Datei Neue-Bilddatei.jpg und doppelklicken darauf. Zunächst kommt die Passwortanfrage zum Archiv, danach öffnet 7-Zip das Archiv.

Alternative: Wenn Sie nicht mit dem Kommandozeilenfenster arbeiten wollen, können Sie auch die werbefinanzierte Freeware Free File Camouflage nutzen. Das Tool hat eine einfache grafische Oberfläche, über sich beide Dateien wählen und per „Camouflage“ in eine neue schreiben lassen.
Aber Vorsicht: Free File Camouflage kommt mit recht aggressiver Adware, die auch die Startseite Ihres Browsers ändert. Zwar konnten wir im Test zwei der Adware-Programme bei der Installation durch Klicks auf „Skip“ und „Decline“ abwählen, aber eine dritte Adware landete doch auf dem PC.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1900874