1705970

So rüsten Sie Ihren HP-Drucker mit Apps auf

10.06.2014 | 15:31 Uhr |

Alles wird smart. Die­sem Trend verschließen sich auch HP-Drucker und Kombigeräte nicht. Viele Geräte ab 100 Euro lassen sich oft mit Apps erweitern. So geht's.

Be­vor Sie jedoch die klei­nen Programme auf den Drucker herunterladen können, müssen Sie das Gerät vorbereiten.

Zunächst aktivieren Sie am HP-Drucker die Webdienste: Dazu tippen Sie etwa beim Pho­tosmart 7520 am Touchscreen auf das Symbol "ePrint". Folgen Sie den Anweisungen, damit das Info­blatt mit dem Druckercode ausge­geben wird, den Sie für die Regis­trierung im E-­Print­-Center benötigen. Dazu rufen Sie am PC die Webseite www.eprintcenter.com auf. Melden Sie sich an, und geben Sie den Code ein. Wenn Sie nun erneut die Taste "ePrint" am Photosmart­Modell drücken, sind die Webdienste aktiviert und der Drucker hat eine Mailadresse.

Aktuelle Druckermodelle im Test

Mehr drucken: Apps auf dem Kombigerät liefern Malvorlagen, Formulare oder Rezepte, die sich ohne Rechner abrufen und ausdrucken lassen.
Vergrößern Mehr drucken: Apps auf dem Kombigerät liefern Malvorlagen, Formulare oder Rezepte, die sich ohne Rechner abrufen und ausdrucken lassen.

So kommen Sie an die Apps: Beim HP Photosmart 7520 drücken Sie am Bedienfeld das Symbol mit dem Pfeil. Das Gerät stellt nun eine Drahtlosver­bindung zur E­-Print­-Seite des Herstellers her und zeigt, welche Apps Sie hinzufügen können. Un­serer Erfahrung nach klappt das nicht immer reibungslos. Sie kön­nen die Apps auch am Rechner herunterladen, wenn er im selben WLAN wie der Drucker einge­bunden ist. Der weitere Vorgang ist ähnlich: Sie klicken auf der HP­-Seite auf das gewünschte App­-Symbol, das daraufhin dem Drucker zugeordnet wird. Bis das Symbol am Bedienfeld des Geräts erscheint, dauert es eine Weile. Erst dann können Sie zusätzliche Anwendungen wie Bastel­- sowie Malvorlagen, Formulare, Sudo­ku­-Rätsel oder Rezepte direkt am Bedienfeld des Kombidruckers aufrufen und drucken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1705970