1920348

So können Sie die Standard-Suchmaschine ändern

12.09.2014 | 14:22 Uhr |

Wenn Ihnen die voreingestellten und herstellerbezogenen Suchmaschinen in Browsern nicht gefallen, dann können Sie einfach neue Suchanbieter Ihrer Wahl eintragen. So geht's.

Wenn Ihnen die voreingestellten und herstellerbezogenen Suchmaschinen in den Webbrowsern nicht gefallen, dann können Sie dies ändern und neue Suchanbieter Ihrer Wahl eintragen.

Internet Explorer: Der neue Internet Explorer sucht standardmäßig natürlich mit Microsofts Suchmaschine Bing. Das lässt sich aber ganz einfach ändern. Klicken Sie dazu auf das Zahnradsymbol oben rechts im Fenster und wählen Sie dort anschließend „Addons verwalten“. Im folgenden Fenster wechseln Sie auf den Addon- Typ „Suchanbieter“, wählen dort Ihren neuen Favoriten und setzen ihn als Standard.

Wenn der gewünschte Suchanbieter in der Liste nicht auftaucht, dann klicken Sie unten links im Fenster auf „Weitere Suchanbieter suchen“. Daraufhin öffnet sich die IE Gallery im Internet Explorer. Dort können Sie den gewünschten Suchanbieter per Klick installieren und sogar direkt als Standard setzen. Diese Änderungen greifen, nachdem Sie den Internet Explorer neu gestartet haben.

Google Chrome: Bei Chrome ist standardmäßig natürlich die Google-Suche voreingestellt. Um das zu ändern, klicken Sie auf die Menütaste oben rechts und wählen „Einstellungen“. Im folgenden Fenster klicken Sie nun auf „Suchmaschine verwalten“, wählen die gewünschte aus der Liste aus und klicken auf „Als Standard festlegen“.

Wenn die richtige Suche in der Liste fehlt, blättern Sie ganz nach unten und geben im Feld „Suchmaschine hinzufügen“ den Namen, bei „Suchkürzel“ die Adresse der Suchmaschine und bei „URL mit %s statt…“ die URL einer Suchergebnisseite ein, in der Sie Ihren Suchbegriff durch %s ersetzen.

Daraufhin drücken Sie die Enter- Taste, um den Eintrag in die Liste zu übernehmen, und setzen die Suchmaschine nachfolgend– falls gewünscht – wie oben beschrieben als Standard.

Mozilla Firefox: Firefox ist von den großen drei Browsern der einzige mit einem dedizierten Suchfeld. Um hier die Standardsuche zu ändern, klicken Sie auf den kleinen Pfeil links neben dem Suchanbieter und im Anschluss daran auf „Suchmaschinen verwalten“. Markieren Sie danach in der Liste die Suchmaschine, die Sie standardmäßig einsetzen möchten, und klicken Sie so lange auf „Nach oben“, bis der Eintrag ganz oben ist.

Für den Fall, dass die gewünschte Suche fehlen sollte, klicken Sie einfach auf „Weitere Suchmaschinen hinzufügen“, um die Add-on- Seite von Mozilla zu öffnen. Wählen Sie dann dort die gewünschte Suche aus und klicken Sie noch auf „Zu Firefox hinzufügen“. Die Änderungen werden wirksam, nachdem Sie Firefox abschließend neu gestartet haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1920348