Android-Sicherheit

So ändern Sie Ihr Google Passwort

Donnerstag den 27.12.2012 um 14:23 Uhr

von Dennis Steimels

Bildergalerie öffnen Android, Sicherheit, Google-Passwort
© istockphoto.com/franckreporter
Um Ihr Android-Smartphone optimal zu nutzen, sollten Sie ein Google-Konto eingerichtet haben. So erhalten Sie Zugriff auf sämtliche Google-Dienste wie Google Mail, Google+, Google Drive, Google Docs, Google Play Store, Android und Youtube.
Zudem können Sie Ihre Daten über Google sichern und nach einem Reset wiederherstellen. Und das Google-Konto ist Ihre Rettung, wenn Sie Ihre PIN zur Display-Entsperrung vergessen haben. Denn nach mehrmaliger Falscheingabe gibt es die Möglichkeit, das Handy über Ihre Google-Zugangsdaten zu entsperren.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfiehlt es sich deshalb, Ihr Google-Passwort immer wieder mal ändern. Doch was passiert mit dem eingestellten Google-Konto auf Ihrem Android-Smartphone? Müssen Sie das Handy zurücksetzen oder können Sie das Passwort einfach neu eingeben?

Ihr Androide merkt in der Regel, wenn das Google-Passwort
geändert wurde, und bittet um erneute Eingabe.
Vergrößern Ihr Androide merkt in der Regel, wenn das Google-Passwort geändert wurde, und bittet um erneute Eingabe.

Die Lösung: Auf Ihrem Android-Smartphone haben Sie keine Möglichkeit, das Passwort so zu ändern, das es überall wirksam wird. Das geht nur über das Internet am PC. Haben Sie nun Ihr Passwort geändert, funktioniert die Google-Synchronisation vorerst nicht mehr. Zwar haben Sie zunächst noch Zugriff auf Ihre Mails, aber nach kurzer Zeit oder nach einem Neustart ist es damit vorbei. Zugang zum Google Play Store haben Sie mit sofortiger Wirkung nicht mehr. Google verlangt nach einer Authentifizierung und damit nach dem neuen Passwort.


Wenn die Meldung kommt, dass Sie sich erneut authentifizieren sollen, aber es passiert nichts – bleiben Sie ruhig: Bei einigen Smartphones dauert es etwas, bis sich ein Fenster öffnet, in dem Sie Ihr Passwort eintragen können. Ansonsten starten Sie Ihr Smartphone einfach neu: Dann sollte der Hinweis auftauchen.

Seit der Android-Version 4.0 alias Ice Cream Sandwich können Sie sogar bestehende Google-Konten löschen und einfach wieder neu anlegen. Bei älteren Versionen müssen Sie das das Smartphone auf die Werkseinstellung zurücksetzen, damit das Konto gelöscht werden kann.

Donnerstag den 27.12.2012 um 14:23 Uhr

von Dennis Steimels

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1639862