Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2194561

So legen Sie in Windows 10 ein lokales Benutzerkonto an

11.05.2016 | 09:44 Uhr |

Windows 10 macht das Errichten eines lokalen Benutzerkontos sehr schwer, wir zeigen wie es trotzdem klappt.

Bereits seit Windows 8 drängt Microsoft den Nutzer dazu, statt eines lokalen Benutzerkontos mit einem Onlinekonto zu arbeiten.  Der Benutzername für die Anmeldung in Windows ist bei einem Onlinekonto eine Mailadresse. Aktuell zieht Microsoft Mails mit @outlook.com oder @outlook.de vor, akzeptiert aber auch noch Adressen mit @live.com oder auch @hotmail.com. Das sind allesamt Adressen von Microsofts Maildiensten.

Windows-Passwort vergessen? Kein Problem

Ein Benutzerkonto mit solch einer Mailadresse bietet den Vorteil, dass verschiedene Einstellungen von Windows automatisch in Ihrem Onlinekonto bei Microsoft gespeichert werden. Wenn Sie sich mit derselben Mailadresse auf einem anderen Windows-PC ein weiteres Konto einrichten, werden diese Einstellungen automatisch übertragen. Während es in Windows 8 noch einfach ist, ein rein lokales Konto zu erstellen, scheint das in Windows 10 nicht mehr möglich. Aber es geht dennoch.

Um ein lokales Benutzerkonto in Windows 10 hinzuzufügen, klicken Sie auf das Windows-Logo links unten und wählen „Einstellungen –> Konten –> Familie und weitere Benutzer –> Weitere Benutzer –> Diesem PC eine andere Person hinzufügen“. Es öffnet sich ein Assistent mit Namen „Wie meldet sich diese Person an?“, der ausschließlich eine Mailadresse für ein Onlinekonto akzeptiert. In diesem Schritt wählen Sie unten „Ich kenne die Anmeldeinformation für diese Person nicht“. Im nächsten Schritt bietet der Assistent unten die Option „Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen“. Mit dem nächsten Schritt können Sie endlich ein rein lokales Benutzerkonto anlegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2194561