2179686

So empfangen Sie nur noch wichtige Nachrichten auf Ihrem Smartphone

11.03.2016 | 14:20 Uhr |

Mit einem personalisiertem Ruhemodus erhalten Sie nur noch erwünschte Anruf und Nachrichten auf Ihrem Android-Smartphone.

Sie wollen keine wichtigen Nachrichten oder Anrufe verpassen. Aber trotzdem am Wochenende, im Urlaub oder während der Nacht nicht von nervigem Telefonklingeln oder Benachrichtigungstönen belästigt werden. Das erreichen Sie, indem Sie den Ruhemodus Ihres Android-Smartphones (Top: Die besten Android-Smartphones ) personalisieren. Auch ein Zeitplan für den Ruhemodus lässt sich hier festlegen. So müssen Sie ihn nicht jeden Tag aufs Neue aktivieren. Über „Einstellungen --> Mein Gerät --> Töne und Benachrichtigungen --> Nicht stören“ lassen sich alle Anpassungen an der Ruhemodus-Funktion vornehmen. Legen Sie unter „Ausnahmen zulassen“ fest, welche Benachrichtigungen trotz Ruhemodus durchdringen sollen.

Zeitplan einstellen: Wählen Sie dazu die Option „Zeitplan festlegen“. Im Anschluss daran legen Sie sowohl die Tage als auch die gewünschte Start- und Endzeit für den Zeitraum fest, in dem Sie nicht gestört werden wollen.

Wichtige Benachrichtigungen zulassen: Unter dem Punkt „Ausnahmen zulassen“ legen Sie jetzt alle jene Benachrichtigungstöne fest, die Sie trotz Ruhemodus immer stören dürfen. Hier können Sie eine oder auch mehrere der folgenden Möglichkeiten auswählen: „Alarme“, „Anrufe“, „Nachrichten“, „Anrufe und/ oder Nachrichten von“, „Ereignisse und Erinnerungen“ sowie „Anwendungsbenachrichtigungen“.

Alle Benachrichtigungstöne, die Sie hier aktivieren, lässt Ihr Smartphone danach trotz Ruhemodus zu. Unter dem Punkt „Anrufe und Nachrichten von“ haben Sie die Möglichkeit festzulegen, ob sämtliche Kontakte oder lediglich Ihre bevorzugten Kontakte Sie erreichen können. Mithilfe der Option „Anwendungsbenachrichtigungen“ lassen sich des Weiteren einzelne Applikationen wie beispielsweise Google Hangouts, Whatsapp oder Chat- on sperren oder aber als Priorität festlegen. Auf diese Weise erreichen Sie nur Nachrichten, die Sie auch wirklich sehen wollen.

Android: Privatsphäre in fünf Schritten schützen

Die besten Tools für Android

0 Kommentare zu diesem Artikel
2179686