1682125

Android-Apps in anderer Sprachversion starten

14.05.2013 | 15:45 Uhr |

Nach der Installation so mancher deutschsprachiger Android-App kehrt schnell Ernüchterung ein.
Nämlich dann, wenn man feststellt, dass zur Lokalisierung offensichtlich eine Übersetzungs-Software benutzt wurde, die an vielen Stellen unpassende deutsche Begriffe geliefert hat. In diesen Fällen wünscht man sich oft lieber die englische Sprachversion.

Doch Apps starten immer in der Sprache, auf die das Android-System eingestellt ist, sofern in der App eine entsprechende Lokalisierung vorhanden ist. Abhilfe schafft hier die kostenlose App „ Localized Apps “. Sie legt für Apps, die von Ihnen ausgewählt wurden, ein zusätzliches Icon an, das sie in der gewünschten Sprache startet.

Umstellung: Die App Localized Apps kann andere Apps in einer alternativen Sprachversion starten.
Vergrößern Umstellung: Die App Localized Apps kann andere Apps in einer alternativen Sprachversion starten.

Nach der Installation und dem Start von Localized Apps tippen Sie auf „Create Shortcut“. In der folgenden Liste wählen Sie die App aus, die Sie in einer anderen Sprache starten wollen. Anschließend erscheint ein Dialogfeld. Bei „Shortcut Name“ geben Sie eine Bezeichnung für das anzulegende Icon ein, die sich von dem Originalnamen unterscheiden sollte.

Android-Tipps für Insider

Denn Sie müssen die beiden Icons ja auseinanderhalten können. Bei „Shortcut Language“ tippen Sie dann das Kürzel der gewünschten Sprache gemäß ISO 639 ein und bei „Shortcut Country“ das Kürzel des dazugehörigen Landes gemäß ISO 3166-1. Die Sprachkürzel finden Sie wie das Länderkürzel im Netz. Für die englische Sprache und die USA als Land tragen Sie in das erste Feld „en“ und in das zweite „US“ ein. Nach unserer Erfahrung ist aber nur das Sprachkürzel ausschlaggebend, beim Länderkürzel können Sie auch „DE“ für Deutschland eingeben. Ignorieren dürfen Sie das Feld jedoch nicht, sonst misslingt der Sprachenwechsel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1682125