2056829

Sicherheit an öffentlichen PCs

17.03.2015 | 14:05 Uhr |

Mit diesem simplen Trick lässt sich die Sicherheit an öffentlichen PCs beim Log-in in Websites deutlich erhöhen.

Wenn Sie einen öffentlichen PC nutzen, etwa in der Lobby eines Hotels, dann wissen Sie nie, ob das Gerät frei von Viren ist. Sie müssen also grundsätzlich damit rechnen, dass auf dem Rechner ein Keylogger lauert, der Ihre Log-in-Daten stehlen will.

Können Sie es nicht vermeiden, an einem öffentlichen PC Passwörter einzugeben, dann sollten Sie das zumindest nicht über die physikalische Tastatur erledigen, sondern über die Bildschirmtastatur. Diese rufen Sie über die Tastenkombination Windows+R und die Eingabe von osk.exe auf. Sollte Windows+R nicht funktionieren, finden Sie die Bildschirmtastatur bei Windows 7 auch über „Windows-Symbol > Alle Programme > Zubehör > Erleichterte Bedienung > Bildschirmtastatur“. Diese Tastatur bedienen Sie über die Maus. Die meisten einfachen Keylogger können Ihre Passworteingabe so nicht speichern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2056829