1612405

Geräte für den Transport in Taschen fixieren

20.02.2013 | 15:23 Uhr |

Notebooks, Handys oder Kameras rutschen in der Aktentasche oder im Rucksack wild umher. Dabei muss das gar nicht sein. So geben Sie den Geräten sicheren Halt.

Um Geräte miteinander und mit Behältern in Verbindung zu bringen, genügt ein selbstklebendes Klettband. Dies gibt es im Baumarkt oder im Internet in verschiedenen Breiten, Klettstärken und vorgestanzten Formen, beispielsweise als Haftpunkte. Dies hat den Vorteil, dass die so verbundenen Geräte sich immer neu kombinieren lassen.

So können Sie mit einem entsprechend zugeschnittenen Widerhakenklettband die Rückseite des Notebooks bekleben, um daran Geräte wie GPS-Empfänger oder USB-Festplatten – beklebt mit Schlaufenklettband – zu befestigen. Da Schlaufenklettband flauschiger ist, eignet es sich für Gegenstände, die Sie in die Jacken- oder Hemdtasche stecken.

Auch an der Innenseite von Aktentaschen lassen sich mit Hilfe des Widerhakenbands Befestigungsleisten einkleben, die dann beispielsweise Diktiergerät und Digitalkamera daran hindern, in der Tasche herumzupurzeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1612405