719890

Scanner: Universaltreiber für ältere Modelle

23.10.2003 | 10:30 Uhr |

Sie haben einen älteren Scanner und wollen ihn unter Windows XP einsetzen. Doch der Hersteller bietet für dieses Betriebssystem keinen Treiber mehr an. PC-WELT hilft Ihnen weiter.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Gering

Sie haben einen älteren Scanner und wollen ihn unter Windows XP einsetzen. Doch der Hersteller bietet für dieses Betriebssystem keinen Treiber mehr an.

Vielleicht hilft der Universal-Scannertreiber Vuescan von Hamrick Software weiter. Der kostenpflichtige, englischsprachige Treiber für Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP ( Demoversion 7.6.46 , nur Standardfunktionen verfügbar, Bilder erhalten ein Wasserzeichen, 1,4 MB, 49,95 Dollar) kommt mit zahlreichen USB- und SCSI-Scannern zurecht.

Passen muss er bei Modellen für die parallele Schnittstelle und Scannern, die Teil eines Multifunktionsgeräts sind. Eine Liste der unterstützten Geräte finden Sie auf der englischsprachigen Website unter " Vuescan, supported scanners ". Ihr USB- oder SCSI-Scanner ist hier nicht erwähnt? Auch dann lohnt sich ein Versuch mit Vuescan. Schließlich sind nicht alle Scanner getestet.

Haben Sie Vuescan installiert und aufgerufen, überprüft das Programm die Schnittstellen. Ihr Scanner sollte dabei eingeschaltet sein, so dass Vuescan ihn ansteuern kann. Wenn das klappt, können Sie loslegen.

Erkennt Vuescan Ihren SCSI-Scanner unter Windows 2000 oder XP nicht? Dann müssen Sie den Aspi-Treiber installieren, den Sie unter " Vuescan, Vuescan Release Notes, Windows Release Notes, download and install aspi " herunterladen (510 KB).

0 Kommentare zu diesem Artikel
719890