692396

Lüfter selbst regulieren

05.03.2008 | 11:01 Uhr |

Der PC ist Ihnen zu laut. Als Hauptverursacher haben Sie die Lüfter des Rechners ausgemacht. Bei Ihrem Mainboard lässt sich die Lüfterdrehzahl aber nicht abhängig von der Temperatur regeln – der Lüfter läuft immer mit voller Drehzahl. Das lässt sich per Hard- und/oder Software ändern.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Temperaturregler können Sie ohne viel Aufwand selbst in den PC einbauen. Die einfachste Variante sind Drehpotentiometer, mit denen sich die Geschwindigkeit des Gehäuselüfters stufenlos anpassen lässt (ab rund 5 Euro etwa bei www.hard wareshop4u.de ). Sie werden einfach an der Gehäuseaußenseite befestigt. Dafür bohren Sie ein kleines Loch von etwa 8 Millimetern Durchmesser ins PC-Gehäuse. Der Regler ist mit dem Lüfter und der Hauptplatine verbunden. Nachteil: Zum Anzeigen der Temperatur benötigen Sie ein extra Programm. Außerdem kann die CPU zu heiß werden, wenn Sie eine zu geringe Drehzahl eingestellt haben. Ausgeklügeltere Systeme passen in einen 3,5- oder 5,25- Schacht des PC-Gehäuses und steuern mehrere Lüfter über separate Drehregler (ab zehn Euro bei Conrad oder Pearl). Verschiedenfarbige LEDs zeigen jeweils die Drehzahl des Lüfters an. Bei drohender Überhitzung ertönt zusätzlich ein Signal.

Regeln per Software: Sie können die Lüfter Ihres Rechners auch über Programme wie die Freeware :Speedfan steuern. Damit das Tool die Rechnertemperatur überwacht, kopieren Sie nach der Installation die Verknüpfung auf Ihrem Desktop in den Autostart-Ordner. Dazu gehen Sie etwa unter Windows XP über „Start, Alle Programme“ auf „Autostart“ und öffnen diesen mit einem Rechtsklick. Nun aktiviert sich das Tool automatisch, sobald Sie den Rechner anschalten. Beim ersten Öffnen des Programms ist es in englischer Sprache. Um auf Deutsch umzuschalten, klicken Sie auf „Configure“ und wählen die Registerkarte „Options“ aus. Unter „Language“ lässt sich „German“ definieren. Um die Lüfter zu steuern, setzen Sie im Hauptfenster ein Häkchen bei „Automatische Lüftergeschwindigkeit“. Genauere Einstellungen zu den Lüftern finden Sie wiederum, wenn Sie im Hauptfenster auf „Konfigurieren“ klicken und zur Registerkarte „Lüfter“ wechseln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
692396