713608

PC-WELT-Tool erweitert den Explorer um Filter-Funktionen

14.04.2010 | 10:15 Uhr |

Die Windows-Oberfläche ist wie ein Anzug von der Stange: Sie passt für jeden so halbwegs. Individuelle Änderungen können Sie mit den PC-WELT-Programmen schnell und einfach erledigen.

Im Windows-Alltag ist manche Funktion schwer zu finden, und Routine-Aufgaben erfordern immer wieder die gleichen lästigen Klicks. Es geht aber auch anders: Symbolleisten, Tastenkombinationen und Verknüpfungen verkürzen die Mauswege. Wo Windows-Bordmittel nicht ausreichen, helfen kleine Zusatzprogramme weiter. PC-WELT stellt Ihnen wichtige Helfer vor, die Mängel des Windows-Explorers beheben und den Umgang mit Fenstern und Dateien erleichtern.

PC-WELT-Tool erweitert den Explorer um nützliche Filter-Funktionen
Das Hilfsprogramm pcwStExBar ergänzt den Windows-Explorer um zusätzliche Filter-Funktionen. Damit geht es leichter, bestimmte Dateitypen auszuwählen.
1. Installieren Sie zunächst pcwStExBar . Danach schließen Sie alle Fenster des Windows-Explorers und des Internet Explorers. Rufen Sie dann den Windows-Explorer auf ([Win]-[E]), und gehen Sie auf „Ansicht, Symbolleisten, pcwStExBar“. Die neue Symbolleiste erscheint am rechten Rand und lässt sich mit der Maus an die gewünschte Position ziehen. Wenn das nicht funktioniert, gehen Sie auf „Ansicht, Symbolleisten, Symbolleisten fixieren“. Vor diesem Menüeintrag darf sich kein Häkchen befinden.
2. In der neuen Symbolleiste „pcwStExBar“ klicken Sie auf „Optionen“. Aktivieren Sie die Klickbox vor „Filter statt Kommandozeile verwenden“, und klicken Sie auf „OK“.
3. Gehen Sie in den Ordner, in dem Sie Dateien kopieren oder löschen möchten. Geben Sie in das Eingabefeld der Symbolleiste „pcwStExBar“ die gewünschte Filtermaske ein, beispielsweise „*.jpg“ oder „*.txt“, und drücken Sie die [Return]-Taste.
4. Alle Dateien, die dem Filter entsprechen, sind jetzt markiert. Sie können sie wie gewohnt kopieren, verschieben oder löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
713608