705904

Anwendungen per Code starten

06.11.2009 | 11:00 Uhr |

Viele Benutzer können sich Hotkeys schwer merken. Ein weiterer Nachteil: Die angepassten Verknüpfungen zu den Tools müssen im Startmenü oder auf dem Desktop liegen.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Wer ein gutes Zahlen- und Buchstabengedächtnis hat, kann sich einfach Start-Codes definieren. Installieren Sie zunächst die Anwendung Control Pad . Nachdem das Tool läuft, halten Sie auf dem Nummernblock Ihrer Tastatur die Taste [x] eine Sekunde lang gedrückt. Geben Sie dann einen Buchstaben- oder Nummerncode ein, der eine Anwendung starten soll (etwa „1“ oder auch „n“). Dann drücken Sie auf dem Ziffernblock [/] und wählen über „...“ die Anwendung aus, die gestartet werden soll (zum Beispiel „...\firefox.exe“), und bestätigen mit [Return]. Um Firefox zu starten, drücken Sie dann wieder [x] und geben „1“ und [Return] ein. Auf diese Weise können Sie Codes für beliebig viele Anwendungen anlegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
705904