718244

Powerpoint: Präsentation in der Präsentation

Sie haben eine Powerpoint-Präsentation erstellt, die Sie mehrmals vor unterschiedlichem Publikum vorführen müssen. Dabei wollen Sie bestimmte Folien - je nach Zuhörerschaft - aus- oder einblenden. Powerpoint 97/2000/XP bietet eine Funktion, über die sich eine Präsentation für unterschiedliche Zielgruppen aufbereiten lässt. PC-WELT erklärt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben eine Powerpoint-Präsentation erstellt, die Sie mehrmals vor unterschiedlichem Publikum vorführen müssen. Dabei wollen Sie bestimmte Folien - je nach Zuhörerschaft - aus- oder einblenden.

Lösung:

Powerpoint 97/2000/XP bietet eine Funktion, über die sich eine Präsentation für unterschiedliche Zielgruppen aufbereiten lässt.

So geht's:

1. Öffnen Sie die Präsentation in Powerpoint, und gehen Sie auf "Bildschirmpräsentation, Zielgruppenorientierte Präsentationen".

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu", und geben Sie hinter "Name der Bildschirmpräsentation" einen beliebigen Namen ein. Wählen Sie anschließend die gewünschten Folien unter "Folien in der Präsentation" aus. Sie können mehrere auf einmal erfassen, wenn Sie die Einträge bei gedrückter <Strg>-Taste anklicken.

3. Klicken Sie auf "Hinzufügen", um die Auswahl in die Liste unter "Folien in der Zielgruppenpräsentation" zu kopieren, und klicken Sie auf "OK".

Wiederholen Sie diese Schritte nun für jede benötigte Folienauswahl. Verändern Sie die Zusammenstellung bei Bedarf über die Schaltfläche "Bearbeiten". Zur Vorführung gehen Sie dann auf "Bildschirmpräsentation, Zielgruppenorientierte Präsentationen", wählen die gewünschte Zusammenstellung aus und klicken auf "Präsentation". Die Folien lassen sich dann wie gewohnt vorführen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
718244