Powerpoint-Kniffe

Präsentations-Folien mit Tricks verschönern

Freitag den 18.11.2011 um 10:36 Uhr

von Heinrich Puju

Gerade bei einer Präsentation kommt es auf die optische Wirkung von Diagrammen an. Die lässt sich mit integrierten Bildern sogar noch verstärken. Wir zeigen, wie's geht.
Datenreihen grafisch unterlegen: Markieren Sie auf der Powerpoint-Folie im Diagramm mit einem Mausklick den Datenbereich, den Sie mit einer Grafik hinterlegen möchten. Im Menüband erscheint dann der Registerbereich „Diagrammtools“, in dem Sie die Registerkarte „Format“ anklicken. Weiter geht’s mit Klicks auf „Fülleffekt ➞ Bild“. Im folgenden Auswahlfenster wechseln Sie in den Ordner, in dem die Bilder gespeichert sind, die Ihnen für die Präsentation zur Verfügung stehen. Klicken Sie das gewünschte Bild doppelt an. Schon wird der markierte Bereich mit dem Bild gefüllt.


Um den Bereich grafisch zu gestalten, klicken Sie auf
„Auswahl formatieren“ und im Fenster auf „Füllung“. Im kleinen
Fenster rechts lässt sich das eingefügte Bild strecken und
dehnen.
Vergrößern Um den Bereich grafisch zu gestalten, klicken Sie auf „Auswahl formatieren“ und im Fenster auf „Füllung“. Im kleinen Fenster rechts lässt sich das eingefügte Bild strecken und dehnen.

Grafik anpassen:
In der Regel passt ein Foto nicht perfekt auf eine Säule, ein Tortenstück oder einen anderen Diagrammbereich. Um die Darstellung anzupassen, klicken Sie im Menüband „Format“ auf „Auswahl formatieren“ und im folgenden Fenster auf „Füllung“. Nun können Sie im Bereich „Dehnungsoptionen“ die Grafik auf den Datenbereich anpassen. Um freie Sicht auf das Diagramm zu haben, klicken Sie in die Kopfleiste des Fensters, halten die Maustaste gedrückt und ziehen es an den Rand der Präsentation, wo sie die Maustaste wieder freigeben.

Danach klicken Sie im Fenster einfach auf die Pfeile neben den Eingabefeldern und beobachten gleichzeitig, wie Dehnungen und Verschiebungen der Grafik sich im sichtbaren Datenbereich auswirken. Falls sich die Grafik als ungeeignet erweist, können Sie sie nach einem Klick auf „Datei“ austauschen. Wenn die Gestaltung Ihren Vorstellungen entspricht, klicken Sie auf „Schließen“.

Einzel-Objekte in Powerpoint animieren
Einzel-Objekte in Powerpoint animieren

Freitag den 18.11.2011 um 10:36 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1145504