Power Notes

Symbolleiste ausblenden und Notiz per Tastendruck anlegen

Freitag, 28.09.2012 | 10:23 von Heinrich Puju
Fotostrecke Power Notes - Symbolleiste ausblenden, Notizzettel per Tastendruck
© istockphoto.com/Picsfive
Notizzettel am Bildschirm sollten nicht gerade auf der Mattscheibe kleben. Umso besser, dass Power Notes die Zettelchen in Windows über den laufenden Anwendungen platziert. So fallen sie ins Auge. Überflüssig ist die Symbolleiste, die zusätzlich Platz auf dem Bildschirm einnimmt.
Notizen anlegen: Laden Sie sich Power Notes aus unserem Downloadbereich. Nach der folgenden Installation wird das Programm automatisch gestartet.

Die schnellste Art, um eine neue Notiz anzulegen, ist die Schnellnotiz. Ein Klick auf das zweite Symbol in der Power-Notes-Symbolleiste genügt. Die Leiste findet sich unten links beim Infobereich der Windows-Taskleiste, wo sie jedoch wichtige Steuerelemente anderer Programmfenster, beispielsweise die Zoom-Regler von Office-Anwendungen, verdeckt. Doch auch wenn Sie die Leiste mit gedrückter Maustaste an eine andere Stelle verschieben: Irgendwann stört sie an jeder Position.

Neue Notizen mit der Funktionstaste F10 anlegen.
Vergrößern Neue Notizen mit der Funktionstaste F10 anlegen.

Das muss nicht sein, denn Sie brauchen die Symbolleiste gar nicht für neue Notizen: Wenn das Programm läuft, genügt ein Druck auf die Funktionstaste F10, um eine neue Notiz anzulegen. Und die Befehle für die Notizbearbeitung gibt es in der Symbolleiste des Notizzettels. Daher können Sie die Power-Notes-Symbolleiste getrost verschwinden lassen: Ein Klick auf ihren grünen Minimierstrich genügt.



Falls Sie dann später eine der erweiterten Programmfunktionen, etwa die Einstellungen, brauchen, lässt sich die Power-Notes-Symbolleiste über den Infobereich wieder einblenden.

Freitag, 28.09.2012 | 10:23 von Heinrich Puju
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1445294