680602

Mini-Symbolleiste in Windows 7 einrichten

27.12.2010 | 11:00 Uhr |

Alle wichtigen Funktionen und Programme platzsparend zu verstauen, fällt oft nicht leicht. Mit einer praktischen Mini-Symbolleiste entschlacken Sie Ihren Desktop.

Häufig genutzte Programme landen meist als Verknüpfung auf dem Desktop, sodass dieser oft schon nach kurzer Zeit vor Symbolen aus allen Nähten platzt. Deutlich eleganter ist hier die Benutzung einer praktischen Mini-Symbolleiste. Diese begnügt sich bereits mit einem schmalen Eintrag in Ihrer Taskleiste und zeigt die benötigten Verknüpfungen und Funktionen erst auf Wunsch in einem übersichtlichen Menü an.  
 
Schritt 1: Erstellen Sie den neuen Ordner „PC“ in Ihrem Benutzerordner. Dort legen Sie normale Links zu Anwendungen an.
 
Schritt 2: Verknüpfungen zu Systemordnern wie „Desktop“ oder „Computer“ erreichen
Sie, indem Sie den Systemordner starten und dann dessen Symbol aus der Explorer Adressleiste in den Ordner „PC“ ziehen.
 
Schritt 3: Die abgebildete Sortierung erreichen Sie ganz einfach, indem Sie die Links zu den Systemordnern umbenennen. Ein führendes  Sonderzeichen (im Beispiel ein Punkt) sortiert diese Links zu einer Gruppe.
 
Schritt 4: Die aufklappbaren Ordner erfordern einen speziellen Trick: Sie müssen statt normaler Verknüpfungen symbolische Links (Symlinks) verwenden. Klicken Sie dazu auf das Windows-Symbol, tippen Sie in die Suchzeile „cmd“ ein, und warten Sie, bis „cmd“ als Suchergebnis auftaucht. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und dann auf „Als Administrator ausführen“.
Bestätigen Sie den Hinweis der „Benutzerkontensteuerung“ mit „Ja“. Wechseln Sie nun mit „pushd <Pfad>\ PC“ in den Ordner Ihrer Verknüpfungen. Dieser Befehl zum Beispiel
 
mklink /d Aktuell c:Sers\ha\ Documents\Aktuell
 
erstellt dort den symbolischen Ordner- Link „Aktuell“.
 
Schritt 5: Nach einem Rechtsklick auf die Taskleiste wählen Sie „Symbolleisten -> Neue Symbolleiste“ und navigieren zum Ordner „PC“. Abschließend schieben Sie die neue Symbolleiste auf ihre minimale Größe zusammen, so dass nur noch der Name und der Aufklapppfeil sichtbar bleiben

0 Kommentare zu diesem Artikel
680602