Platte defekt

Dateien von einer Windows-Partition retten

Donnerstag, 04.08.2011 | 11:00 von Thorsten Eggeling
Wenn Windows nicht mehr startet, Sie aber dringend wichtige Dateien von der Festplatte brauchen, kann Ihnen Parted Magic weiterhelfen.
Für die Datenrettung verwenden Sie am besten einen USB-Stick oder eine externe Festplatte. Stecken Sie das Gerät schon vor dem Start von Parted Magic an den PC.

Per Doppelklick auf „Mount Devices“ erhalten Sie Zugriff auf die Windows-Partition. Klicken Sie einfach im Fenster „mount-gtk“ hinter der gewünschten Partition auf die Schaltfläche „Mount“, beispielsweise hinter „/media/sda1“. Klicken Sie auch hinter der Zeile für den USB-Stick oder die externe Festplatte auf „Mount“. Im Fenster „media“ des Dateimanagers klicken Sie dann doppelt auf „sda1“ und navigieren durch die Verzeichnisse, bis Sie die Dateien gefunden haben, die Sie brauchen und kopieren möchten. Wählen Sie diese aus, und klicken Sie im Menü auf „Bearbeiten -> Kopieren“. Gehen Sie in den Ordner des USB-Sticks oder der externen Festplatte, und wählen Sie dann „Bearbeiten -> Einfügen“.

Der Dateimanager von Parted Magic bietet Funktionen wie der Windows-Explorer. Für das bequeme Arbeiten können Sie auch zwei Fenster des Dateimanagers nebeneinander anordnen und Dateien oder Ordner von einem Fenster in das andere ziehen und dadurch kopieren.

Donnerstag, 04.08.2011 | 11:00 von Thorsten Eggeling
1080110