794376

Exakte Datenspiegelung durch Windows-Befehl

16.02.2011 | 11:01 Uhr

Über die Eingabeaufforderung lässt sich ein verstecktes Tool abrufen, das perfekte Datenspiegelungen via Befehl durchführt. Wir zeigen, wie’s geht.

Wenn Sie einen Datenbestand genau duplizieren wollen, sind die meisten Programme ungeeignet, da sie oft nur Dateien hinzufügen, aber keine löschen. Dafür brauchen Sie das Kopiertool Robocopy . Praktisch: Es ist seit Vista in Windows enthalten. Für Windows XP können Sie dieses Programm über www.pcwelt.de/rkt nachladen. Der wichtigste Schalter lautet /mir (für „Mirror“, Spiegel):
 
robocopy c:\data n:\data /mir
 
Der Befehl sorgt dafür, dass die Daten auf dem Ziel „N:\Data“ genau jenen des Quellordners „C:\Data“ entsprechen. Neues und Geändertes wird kopiert, überzählige Dateien im Zielordner werden gelöscht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
794376