719484

Paint Shop Pro 7: Text an Konturen ausrichten

10.09.2003 | 11:10 Uhr |

Sie wollen ein Urlaubsfoto mit einem Schriftzug verzieren. Die Buchstaben sollen dabei jedoch nicht gerade durchs Bild laufen, sondern beispielsweise den Konturen eines Flussufers folgen. Sie möchten dabei nicht jeden Buchstaben einzeln anordnen. Paint Shop Pro kann Schriftzüge an Linien entlang führen. PC-WELT erklärt Ihnen, wie es funktioniert.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie wollen ein Urlaubsfoto mit einem Schriftzug verzieren. Die Buchstaben sollen dabei jedoch nicht gerade durchs Bild laufen, sondern beispielsweise den Konturen eines Flussufers folgen. Sie möchten dabei nicht jeden Buchstaben einzeln anordnen.

Lösung:

Paint Shop Pro kann Schriftzüge an Linien entlang führen. Aktivieren Sie als Erstes das "Zeichenstift"-Werkzeug. Mit der Taste <O> rufen Sie die Optionen-Palette auf und stellen den "Linientyp" auf "Freihand". Nun zeichnen Sie die gewünschte Linie ins Bild. Farbe und Füllung spielen dabei keine Rolle. Blenden Sie mit der Taste <L> die Ebenen-Palette ein. In der Liste sehen Sie dann die neue Ebene mit der Bezeichnung "Ebene1" (Bezeichnung kann abweichen). Innerhalb dieser Ebene erscheint die Linie als Objekt "Freihand".

Schalten Sie das "Text"-Werkzeug ein. Klicken Sie auf die Freihandlinie - Paint Shop Pro zeigt dann einen Halbkreis neben dem Cursor. Geben Sie Text ein, steuern Sie den Buchstabenabstand mit dem Kerning-Regler, und wählen Sie Farben oder Muster für Umriss und Füllung aus. Sobald Sie auf "OK" klicken, ordnet sich der Text an der Linie entlang an.

Eine missglückte Linie können Sie ändern. Klicken Sie dazu auf "Freihand" in der Ebenen-Palette, und schalten Sie den Zeichenstift ein. Durch Ziehen an den Anfasspunkten drehen oder stauchen Sie die Linie - der Text passt sich entsprechend an. Zum Schluss blenden Sie die Linie aus. Dazu klicken Sie auf das Brillen-Symbol neben dem "Freihand"-Objekt. Jetzt sehen Sie nur noch den Schriftzug.

Wenn das Textobjekt noch Korrekturen braucht, klicken Sie doppelt auf den Namen der Textebene in der Palette. Ändern Sie zum Beispiel Füllmuster oder Schriftart. Wollen Sie das Ergebnis später noch korrigieren, verwenden Sie zum Speichern unbedingt den Dateityp "Paint Shop Pro Image (*.psp)".

0 Kommentare zu diesem Artikel
719484