Sicherheit

PDF-Dateien mit PDF Creator schützen

19.03.2013 | 15:26 Uhr | Daniel Behrens

Kostenlose Tools zum Öffnen und Betrachten von PDF-Dateien gibt es viele. Was aber tun, wenn man PDFs nur sich selbst oder einem bestimmten Personenkreis zugänglich machen möchte?

Problem: Ich möchte gerne PDF-Dateien mithilfe eines Kennworts schützen und darüber hinaus noch festlegen, ob sie bearbeitet und gedruckt werden dürfen.

Lösung: Der kostenlose Adobe Reader reicht dazu nicht aus. Sie benötigen entweder Adobe Acrobat X (ab rund 300 Euro) oder ein alternatives Programm. PDF Creator ist beispielsweise kostenlos. Diese Software stellt einen virtuellen Druckertreiber bereit. Wenn Sie diesen in einer beliebigen Anwendung auswählen, wird anstatt eines echten Ausdrucks ein PDF-Dokument erstellt. Nachdem Sie den „Druck-“Vorgang gestartet haben, erscheint ein Dialogfeld, in dem Sie unter anderem einen Dokumententitel festlegen. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Einstellungen“ und navigieren Sie im folgenden Dialog zu „PDF, Sicherheit“, um die passenden Sicherheits-Optionen für das Dokument festzulegen.

1648225