Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2162333

Ordner-Verknüpfungen im Startmenü anlegen

14.12.2015 | 14:30 Uhr |

Die Organisation von Ordner-Verknüpfungen ist in Windows 10 etwas umständlich. Wir sagen Ihnen, wie es einfacher geht.

Mit Windows 10 hat wieder ein vollwertiges Startmenü ins Betriebssystem Einzug gehalten. Die Organisation der Verknüpfungen ist jedoch etwas umständlich. Um beispielsweise einen häufig benötigten Ordner in das Menü einzubinden, muss man ihn zunächst im Explorer aufsuchen, mit der rechten Maustaste anklicken und „An "Start" anheften“ wählen.

Die 10 wichtigsten Tipps & Tricks für Windows 10

Schneller geht es über eine von Windows bereitgestellte Auswahl von Standardordnern, in der Sie die gewünschten Startmenü-Einträge lediglich zu markieren brauchen. Sie erreichen sie, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken und „Anpassen“ wählen. Gehen Sie dann auf „Start“ und klicken Sie auf der rechten Fensterseite auf „Ordner auswählen, die im Menü „Start“ angezeigt werden“. Im folgenden Fenster können Sie die Verknüpfungen einstellen, die in Ihrem Startmenü neben den vorgegebenen „Explorer“ und „Einstellungen“ erscheinen sollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2162333